MOUZ und 00NATION buchen letzte Gruppentickets

Geposted von EddieCochran,
MOUZ und 00Nation sichern sich die letzten beiden Slots für die Gruppenphase der IEM Cologne 2022. Jon 'JDC' de Castro trifft mit seinem Team in der Gruppe A zuerst auf Natus Vincere. MOUZ und 00NATION haben am späten Mittwochabend in den Play-Ins jeweils ein Ticket für die Gruppenphase der IEM Cologne gebucht. MOUZ siegte 2:0 im Best-of-Three gegen TYLOO, 00NATION konnte das südamerikanische Duell gegen Imperial Esports ebenfalls mit 2:0 gewinnen.

Wenig Mühe mit TYLOO



Auf das Losglück von MOUZ gab es seitens der BIG- und Sprout-Community sicherlich neidische Blicke, denn mit TYLOO bekamen die Hamburger vom Papier her die leichteste Aufgabe in den Entscheidungsspielen der Play-Ins vorgesetzt. BIG schied zuvor gegen Astralis aus und Sprout verpasste die Gruppenphase nach einer Niederlage gegen Team Vitality.

Christopher 'dexter' Nong und Co. wurden ihrer Favoritenrolle auch gerecht und gewannen das Match gegen den 55. der Weltrangliste problemlos auf zwei Karten. Auf der ersten Map Overpass gingen die Mäuse auf der CT-Seite klar mit 11:4 in Führung.



Nach dem Seitenwechsel zogen die Hamburger dann weiter auf 15:4 davon, in dessen Zuge JDC ein Ace auf dem A-Spot einstreute. Im Anschluss beherzten beide Teams die obligatorische "Knochenregel" und TYLOO konnte sich zumindest noch drei Runden aufs eigene Konto packen, ehe MOUZ den vierten Mappoint zum 16:7 nutzte.

Der Spielverlauf auf der zweiten Karte Ancient brachte zumindest im ersten Durchgang etwas Spannung. Hansel 'BnTeT' Ferdinand und Co. gewannen die CT-Seite mit 8:7. Das schockte MOUZ allerdings wenig, denn nach dem Seitenwechsel folgte ein dominanter Auftritt als Verteidiger.



Die Hamburger gewannen auf der CT-Seite nun Runde um Runde, bis der 16:11-Sieg nach einem Granatenhagel seitens der Mäuse in trockenen Tüchern war. Das 2:0 gegen TYLOO führte das Quintett um dexter in die Gruppenphase der IEM Cologne. Viel Zeit zur Regeneration bleibt nicht, denn schon am Donnerstag um 16 Uhr wartet in der Gruppe A mit Natus Vincere einer der schwersten Gegner des Turniers.

Duell einstiger Weggefährten



Mehr Zeit zum Ausruhen bleibt 00Nation, das im Parallelspiel am Mittwochabend den Einzug in die Gruppe B schaffte. Dort trifft das Team erst am Freitag um 12.30 Uhr auf den Weltranglistenersten FaZe Clan. Der Weg dorthin führte zum Abschluss über Imperial Esports.

Das Duell der südamerikanischen Teams war auch das der einstigen Weggefährten, denn bei Imperial spielen auf der einen Seite Gabriel 'FalleN' Toledo de Alcântara Sguario, Fernando 'fer' Alvarenga und Lincoln 'fnx' Lau, auf der anderen bei 00Nation sind es Marcelo 'coldzera' David und Epitácio Pessoa 'TACO' de Melo Filho.



Am Ende hatten coldzera und TACO mit ihren Young Guns an der Seite die Nase vorn. 00Nation gewann die erste Map Ancient mit 16:12 (8:7, 8:5), auf der zweiten Map Overpass konnte Imperial immerhin eine 9:6-Führung auf der T-Seite mitnehmen. Der folgte aber eine noch bessere Leistung von 00Nation, das sich den zweiten Durchgang mit 10:3 sicherte. Somit ging auch Overpass mit 16:12 an das brasilianische Lineup, das den Einzug in die Gruppenphase mit dem 2:0-Erfolg perfekt machte.

Neben dem Duell zwischen MOUZ und Natus Vincere um 16.00 Uhr stehen am Mittwoch drei weitere Partien der Gruppe A und zwei Begegnungen der Gruppe B bevor. In der Gruppe A treffen zeitgleich um 12.30 Uhr Heroic und die Ninjas in Pyjamas sowie G2 Esports und die Movistar Riders aufeinander. Um 16 Uhr folgt das Duell zwischen ENCE und Team Vitality.

Die Gruppe B startet um 19.30 Uhr mit den Partien Team Spirit gegen Team Liquid sowie Cloud9 gegen die Outsiders. Die restlichen zwei Auftaktpartien der Gruppe B bestreiten am Freitag um 12.30 Uhr der FaZe Clan und 00Nation sowie parallel dazu Astralis und FURIA Esports.

99Damage überträgt die IEM Cologne 2022 live auf Twitch. Hier geht es zu den Streams:

Erster Kanal

Zweiter Kanal


Foto: ESL

Kommentare