Cologne-Auftakt: Sprout chancenlos gegen Heroic - MOUZ siegt in Overtime

Geposted von EddieCochran,
Sprout kassiert im Auftaktmatch der IEM Cologne 2022 eine klare Niederlage gegen Heroic. MOUZ hingegen siegt in der Verlängerung gegen paiN Gaming. Der erste Auftritt von Sprout bei den IEM Cologne 2022 gerät zu einer Lehrstunde. Die Berliner verloren am Dienstag das Auftaktspiel gegen Heroic klar mit 3:16 im Best-of-One auf Overpass. MOUZ hingegen konnte einen Sieg im ersten Match feiern. Die Hamburger gewannen in der Verlängerung mit 19:16 gegen paiN Gaming.

Dänen nehmen Heft in die Hand



Von Beginn des Spiels an nahm Heroic gegen Sprout auf der T-Seite das Heft in die Hand. Nach drei verlorenen Runden zum Start konnte Timo 'Spiidi' Richter zumindest ein Lebenszeichen für die deutsche Organisation setzen und in einem Eins-gegen-zwei-Clutch auf 1:3 verkürzen.



Doch die Angriffe der Dänen funktionierten wie vom Reißbrett, denen die Sprösslinge wenig entgegensetzen konnten. Vor allem Rasmus 'sjuush' Beck nutzte seine Firepower immer wieder gewinnbringend, selbst wenn Sprout in Überzahl war. Die dänische Dominanz setzte sich bis zum 12:1 fort, dann konnten die Berliner zumindest zum Ende der ersten Halbzeit etwas Ergebniskosmetik betreiben und auf 3:12 verkürzen.

Nach dem Wechsel der Seiten ruhten die Hoffnungen auf der Pistolenrunde, deren Gewinn den Mannen im grünen Trikot zumindest etwas Luft hätte verschaffen können. Doch Heroic stoppte den Angriff auf den A-Spot und gewann auch die erste CT-Runde. Nachdem die Dänen die Eco von Sprout zerlegten, half danach auch kein Fullbuy mehr. Heroic nutzte zwei Runden später den ersten Matchpoint zum 16:3-Gewinn.

Für Sprout geht es damit ins Lower-Bracket, in dem die Berliner am Dienstag um 16 Uhr auf paiN Gaming treffen. Heroic bekommt es zuvor um 14.45 Uhr im Upper-Bracket mit MOUZ zu tun. Beide Partien werden als Best-of-Three-Serien ausgetragen. Der Sieger des Spiels im Upper-Bracket steht in der Gruppenphase, das unterlegene Team im Lower-Bracket muss bereits die Koffer packen.

MOUZ macht es spannend



Im Gegensatz zu Sprout konnte MOUZ sein Auftaktspiel gewinnen, auch wenn die Hamburger es spannend machten. Gegen die Brasilianer von paiN Gaming spielten die Mäuse das Best-of-One auf Nuke. Nach einem 0:4-Rückstand auf der CT-Seite drehten die Hamburger den Spieß um und eroberten eine 5:4-Führung. Danach dominierten wiederum die Südamerikaner und nahmen einen 10:5-Vorsprung in die Halbzeit mit.



Im Anschluss startete MOUZ erfolgreich eine Aufholjagd, die bis zur 13:11-Führung reichte. Dann allerdings antwortete paiN mit vier erfolgreichen Runden in Folge, die den Brasilianern zwei Matchpoints bescherten. MOUZ zeigte sich aber nervenstark und schaffte den Ausgleich zum 15:15, der die Verlängerung bedeutete.

In der Overtime ließen die Mäuse nichts mehr anbrennen und siegten mit 4:1 zum 19:16-Matchgewinn. Christopher 'dexter' Nong erklärte anschließend im ESL-Interview, dass das Team das Momentum des Ausgleichs genutzt hätte, um das Spiel heimzufahren. Die nächste Aufgabe gegen Heroic werde allerdings um einiges schwerer, sagte der Australier.

99Damage überträgt die IEM Cologne 2022 live auf Twitch. Hier geht es zu den Streams:

Erster Kanal

Zweiter Kanal


Foto: Sprout

Kommentare