BIG und MOUZ starten in den Roobet Cup

Geposted von Jerrow1337,
BIG und MOUZ starten am Mittwoch in den Roobet Cup. Bei dem Online-Turnier kämpfen 16 Teams über eine Woche lang um ein Preisgeld von insgesamt 250.000 US-Dollar. Der Roobet Cup steht in den Startlöchern. Ab Mittwoch kämpfen bei dem Online-Turnier 16 Teams um ein Preisgeld von insgesamt 250.000 US-Dollar, von denen allein 150.000 US-Dollar an den Sieger ausgeschüttet werden. Mit dabei sind BIG und MOUZ, die es mit einigen Top-Teams zu tun bekommen. Mit dem FaZe Clan, ENCE, Cloud9 und FURIA Esports gehen gleich vier derzeitige Top-10-Teams der HLTV-Weltrangliste an den Start.

BIG mit Turniermarathon



Wie alle anderen Teams hat auch BIG einen Direkt-Invite für das Turnier erhalten. Dabei befinden sich Johannes 'tabseN' Wodarz und Co. im regelrechten Turniermarathon und kommen frisch von den BLAST Premier: Spring Finals 2022 aus Lissabon, wo das Team in der Gruppenphase gegen den späteren Turniersieger Natus Vincere ausschied.



Beim Roobet Cup startet BIG in Gruppe A in eine der schwersten Gruppen des Turniers, wo neben FaZe Clan und Entropiq auch OG warten. Letztere überraschten bei den BLAST Spring Finals mit einer starken Performance, wo das Team mit Stand-In Abdulkhalik 'degster' Gasanov bis ins Halbfinale kam. Beim Roobet Cup wird OG wieder mit Mateusz 'mantuu' Wilczewski an den Start gehen.



Das erste Spiel bestreitet BIG am Mittwoch um 15 Uhr, in dem sie auf das russische Lineup von Entropiq treffen. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte Entropiq im Zuge des IEM Dallas 2022 Europe Closed Qualifier mit 2:1 gewinnen. Allerdings spielte BIG mit Stand-In Nils 'k1to' Gruhne, der den erkrankten Josef 'faveN' Baumann vertrat.

MOUZ gegen Imperial



Mit MOUZ ist eine weitere deutsche Organisation im Teilnehmerfeld vertreten. Das Team um Jon 'JDC' de Castro steht derzeit auf Platz 17 der HLTV-Weltrangliste und hatte zuletzt bei den Global Esports Tour Dubai 2022 den zweiten Platz belegt. Im Finale gegen die Ninjas in Pyjamas mussten Christopher 'dexter' Nong, David 'frozen' Čerňanský und Ádám 'torzsi' Torzsás kurioserweise aufgrund von Covid-Infektionen vom Hotel aus spielen, während der Rest des Teams auf der Bühne weilte.



Beim Roobet Cup geht MOUZ als Teilnehmer der Gruppe C an den Start, die ebenfalls mit einigen Hochkarätern gespickt ist. Dort wartet neben Eternal Fire und Imperial Esports auch der aktuelle Weltranglistendritte ENCE, deren Höhenflug zuletzt nach dem Viertelfinal-Aus bei den BLAST Spring Finals einen leichten Dämpfer erhalten hat.



Für MOUZ beginnt das Turnier erst am Donnerstag. Dort trifft das Team um 19 Uhr auf CS-Legende Gabriel 'FalleN' Toledo de Alcântara Sguario und Co. von Imperial Esports. Das Gruppenspiel wird derweil das erste offizielle Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften.

Turnierformat



Die 16 teilnehmenden Teams sind in vier Gruppen aufgeteilt, die im Double-Elimination-Format ausgespielt werden. Die jeweils besten zwei Teams erreichen das Viertelfinale, wobei die Platzierung das spätere Seeding beeinflusst. Die Playoffs beginnen am nächsten Montag und werden im Single-Elimination-Bracket stattfinden. Alle Partien sind im Best-Of-Three-Format. Das Finale findet am 30. Juni um 19 Uhr statt.

Gruppe B





Gruppe D





Fotos: PGL

Kommentare