BIG verliert auch gegen Heroic und verpasst Grand Final

Geposted von w1zzyy,
Auch im zweiten Spiel ohne Karim 'Krimbo' Moussa zieht der BIG Clan den Kürzeren und muss sich in der Pinnacle Cup Championship gegen Heroic geschlagen geben. Es hat nicht sollen sein: Nachdem BIG bereits am Freitagabend gegen Astralis verlor, reicht es auch im Consolation Final am Samstag gegen Heroic nicht für einen Sieg. Gegen das dänische Team gab es eine 0:2-Niederlage (15:19, 10:16). Damit beenden die Deutschen die Pinnacle Cup Championship auf dem dritten Platz.

BIG verliert in der Overtime


Die erste Map Mirage startete umkämpft. Nach einer 4:1-Führung von BIG in der ersten Halbzeit konnte Heroic zunächst auf 4:4 ausgleichen. Auch danach schenkten sich beide Teams nichts und lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. So stand es vor dem Seitenwechsel 8:7 für Johannes 'tabseN' Wodarz und Co.



Anschließend waren es die Dänen, die zunächst einen Lauf starteten. Das eigene Angriffspiel brachte ihnen eine 13:8-Führung. Auf diese antwortete BIG jedoch mit einer ebenso guten Leistung und kämpfte sich Runde und Runde heran. Erst gelang dem deutschen Team der 13:13-Ausgleich, dann konnte man sogar auf 15:13 erhöhen.

Der entscheidene Punkt blieb jedoch aus, sodass es nach den vollen 30 Runden 15:15 stand. Die Entscheidung sollte also in der Overtime fallen. Hier zeigte Heroic die bessere Leistung, die nach einer 3:0-Führung in der ersten Halbzeit der Verlängerung auch den Matchpoint zum 19:15 verwandelten und sich somit die erste Map sicherte.

BIG bricht nach dem Seitenwechsel ein


Auf der zweiten Map Overpass startete BIG dann, trotz verlorener Pistolenrunde, mit einer 4:2-Führung. Anschließend kämpften sich die Dänen kämpften sich erneut zurück und glichen auf 5:5 aus. Dann jedoch behielt das Team um tabseN die Oberhand und schenkte dem Gegner nur noch eine weitere Runde, sodass es vor dem Seitenwechsel 9:6 für die Deutschen stand.



Die zweite Hälfte glich in den Anfängen dann der ersten Map: Heroic drehte die Partie und zog auf 11:9 davon. Dann gelang BIG endlich ein Rundengewinn. Doch die Dänen zeigten sich davon unbeeindruckt und gewannen Runde um Runde. So war in der 26. Runde Schluss: Das Team um Ingame-Leader Casper 'cadiaN' Møller sicherte sich den Sieg mit 16:10 und damit die Teilnahme am großen Finale.



Hier trifft Heroic am Samstagabend auf ihre Landsmänner von Astralis. Im dänischen Derby geht es um den Titel der Pinnacle Championship. Beide Teams schenkten sich in der Vergangenheit nichts.

Foto: PGL

Kommentare