Starker slaxz schießt Sprout in die Playoffs

Geposted von EddieCochran,
Sprout steht nach dem Erfolg gegen die Ex-MAD Lions in den Playoffs der ESL Challenger League S41. Fritz 'slaxz-' Dietrich dreht auf der entscheidenden Map ordentlich auf. Sprout hat die Playoffs der ESL Challenger League erreicht. Das Team setzte sich am Mittwoch im Consolidation Match der Gruppe D gegen die Ex-MAD Lions mit 2:1 im online gespielten Best-of-Three durch. Neben Sprout qualifizierte sich der Gruppenerste HEET zuvor bereits für die am 22. Juni startende Ausscheidungsrunde.

lauNX und slaxz zeigen gute Auftritte



Neuzugang Laurentiu 'lauNX' Tarlea und Fritz 'slaxz-' Dietrich zeigten dabei ansprechende Performances. Besonders Scharfschütze slaxz drehte auf der entscheidenden Map Inferno mit einer ADR von 125,5 und 28 Frags auf.

Diese ging mit einem 16:6 klar an Sprout, nachdem das Quintett bereits zur Halbzeit mit 11:4 in Führung lag. Gestartet war das Match auf dem Sprout-Pick Mirage, den die Ex-MAD Lions mit 16:9 (9:6, 7:3) für sich entscheiden konnten.



Den Mannen im grünen Dress gelang auf Ancient der Ausgleich, obwohl die erste Halbzeit mit 8:7 an den Gegner ging. Im zweiten Durchgang dreht Sprout dann auf der CT-Seite auf und gewann die Map mit 16:12. Auf Inferno folgte das klare 16:6, das Sprout in die Playoffs der ESL Challenger League brachte.



Die entscheidende Phase des Wettbewerbs startet am 22. Juni mit insgesamt acht Teams. Neben Sprout und HEET haben sich die Movistar Riders, 1WIN und Entropiq sowie Sinners Esports, Falcons Esports und SAW qualifiziert. Die Begegnungen der Viertelfinals stehen bisher noch nicht fest.

Foto: Sprout

Kommentare