WERBUNG:

Sprout verpasst Auftaktsieg gegen HEET

Geposted von EddieCochran,
In der Gruppe D der ESL Challenger League S41 kassiert Sprout eine knappe Niederlage gegen HEET. Der nächste Gegner heißt K23. Sprout hat zum Auftakt in der Gruppe D der ESL Challenger League eine Niederlage kassiert. Das Team unterlag im online gespielten Best-of-Three-Match mit 1:2 gegen HEET. Dabei besaß das Team um Ansager Rasmus 'raalz' Steensborg eine realistische Chance auf den Sieg auf der Entscheidungsmap Ancient.

Zwei Runden fehlen zum Sieg



Bereits mit 14:12 lag Sprout in Führung und brauchte noch zwei Runden zum Sieg. Die gewährte ihnen das französche Team HEET allerdings nicht. Nach dem Ausgleich zum 14:14 holte sich das Quintett um Alexandre 'bodyy' Pianaro die entscheidenden beiden Folgerunden zum 16:14-Erfolg, der den Matchgewinn einbrachte.



Insgesamt begegneten sich beide Teams im Spielverlauf auf Augenhöhe. Auf der ersten Map Overpass gewann Sprout den ersten Pick erst in der Overtime mit 19:15 (2:13, 13:2, 4:0). Im Anschluss konnte HEET auf dem eigenen Pick kontern und gewann Dust2 mit 16:11 (6:9, 10:2). Das bessere Ende auf Ancient behielten dann die Franzosen für sich, weil sie auf der CT-Seite mit 10:5 eine Runde mehr gewinnen konnten. Vor dem Wechsel lagen die Sprösslinge mit 9:6 vorn.

Im zweiten Spiel der Gruppe D siegten die ex-MAD Lions mit 2:0 (16:14, 16:11) gegen K23. Folglich kommt es am Dienstag um 19 Uhr im Winners Match zum Duell zwischen den ex-MAD Lions und HEET. Im Elimination Match treffen zeitgleich Sprout und K23 aufeinander.

Gruppe D





99Damage überträgt die ESL Challenger League auf Twitch.



Foto: ESL

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: