WERBUNG:

Sieg gegen Flames: ENCE bucht dritten Halbfinalplatz

Geposted von EddieCochran,
ENCE steht nach einem überzeugenden Auftritt gegen die Copenhagen Flames im Halbfinale des PGL Major Antwerp 2022. ENCE schnappt sich den dritten Halbfinalplatz des PGL Major in Antwerpen. Das internationale Lineup wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann am Freitag mit 2:0 im Best-of-Three vor den Zuschauern im Sportpaleis.

ENCE startet furios auf Vertigo



Die Partie startete auf dem Flames-Pick Vertigo, wo die Teams bis zum 3:3 auf Augenhöhe blieben. Dann legte ENCE allerdings auf der CT-Seite eine ordentliche Schippe drauf und erspielte sich einen deutlichen Vorsprung zum 12:3. Die Flames antworteten nach der Halbzeit mit dem Gewinn der Pistolenrunde und packten sich vier weitere Runden auf das Konto.



Doch das Comeback sollte beim Stand von 8:12 aus Sicht der Dänen nicht gelingen. ENCE konnte anschließend dreimal in Folge die Verteidigung der Dänen überwinden und hatte beim Stand von 15:8 den ersten Mappoint. Zweimal konnte die Copenhagen Flames den Gegner nochmals aufhalten, dann schnappten sich Marco 'Snappi' Pfeiffer und Co. den Flames-Pick mit 16:10.

Wichtige drei Runden vor Seitenwechsel



Auf der zweiten Map Nuke startete ENCE auf der schwerer zu bespielenden Angreiferseite. Die Flames verteidigten erfolgreich und konnten sich einen 9:3-Vorsprung herausarbeiten. Im Anschluss allerdings verkürzte ENCE auf 6:9 bis zur Halbzeit und hielt den Rückstand somit überschaubar.



Nach dem Wechsel folgte vom Quintett der finnischen Organisation eine starke CT-Seite, die den Ausschlag für den Matchgewinn geben sollte. Nach der gewonnen Pistolenrunden gelang rasch der Ausgleich zum 9:9. Die Dänen gingen nochmals mit 10:9 in Führung, dann drehte ENCE den Rückstand und zog auf 15:11 davon.

Die Flames wehrten sich zwar mit Händen und Füßen, doch teils spielte ihnen auch die Aufregung einen Streich. Zwischenzeitlich genehmigte sich Fredrik 'roeJ' Joergensen beim Stand von 11:14 seinen eigenen "NiKo-Moment". Er verfehlte in einem Clutch gegen zwei Gegner einen eigentlich sicher geglaubten Schuss auf Snappi, der ihn folglich aus der Runde nahm.



Noch ein Rundengewinn ging auf das Konto der Flames. Dann startete ENCE beim Stand von 15:12 mit drei Pistolen in die siegbringende Runde. Snappis Deagle nahm frühzeitig zwei Flames-Spieler auseinander und gleichzeitig war Lotan 'Spinx' Giladi erfolgreich. Nachdem Paweł 'dycha' Dycha schließlich den vierten Gegner aus dem Spiel nahm, schien der Eins-gegen-vier-Clutch für Rasmus 'HooXi' Nielsen fern jeder Realität.

Der finale Schuss von Lotan 'Spinx' Giladi schließlich beförderte HooXi ins Aus und ENCE in das Semifinale des Topevents. Gegner des siegreichen Lineups wird am Samstag entweder Titelverteidiger Natus Vincere oder Heroic. Die Partie findet am Freitagabend statt.



99Damage überträgt das PGL Major Antwerpen auf Twitch:



Foto: PGL

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: