FalleN und Imperial schocken Cloud9 - ENCE in Playoffs

Geposted von Funk1ll3r,
Imperial Esports gelingt beim PGL Major Antwerp 2022 die Überraschung gegen Cloud9. Gabriel 'FalleN' Toledo de Alcântara Sguario und Co. bleiben im Rennen um die Playoffs. Nächste Überraschung beim PGL Major im belgischen Antwerpen: Imperial Esports hat am späten Montagabend in der Legends Stage Cloud9 mit einem 2:1 besiegt und das ehemalige Roster von Gambit Esports dadurch aus dem Wettbewerb befördert. ENCE löste währenddessen mit einem 2:1-Triumph über Heroic ein Ticket für die Playoffs.

Overtime-Thriller zum Start



Das Best-of-Three-Match gegen das vorzeitige Aus begann mit einem wahren Thriller auf Overpass. Cloud9 gewann seine CT-Seite mit 10:5, musste sich zum Ende der regulären Spielzeit aber in die Verlängerung retten. Auch in dieser blieb es spannend, obwohl das russische Lineup mehrere Map-Points hatte. In der dritten Verlängerung gelang den Brasilianern eine 3:0-CT-Seite und anschließend der Gewinn der letzten T-Runde zum 25:23-Erfolg.



Dem Marathon zum Start folgte ein souveräner Auftritt des Favoriten auf seinem eigenen Pick Vertigo. Trotz eines 0:3-Auftakts setzte sich Cloud9 in der ersten Hälfte noch mit 8:7 durch. In der Defensive ließen Sergey 'Ax1Le' Aleksandrovich Rykhtorov und Co. nur wenig zu und erzwangen mit einem 16:9 eine dritte Map.

Auf Mirage kam Cloud9 jedoch nie wirklich an. Das russische Lineup der US-amerikanischen Organisation entschied die erste Runde für sich, tauchte im Anschluss allerdings völlig ab. Angeführt von einem herausragenden Fernando 'fer' Alvarenga, der an seine beste Zeit bei Luminosity Gaming und SK Gaming erinnerte, war Imperial Esports nicht aufzuhalten. Mit einem klaren 16:3 beendeten die Brasilianer die dritte Map und eliminierten damit Cloud9 aus dem Major.



Im anderen Match zum Abschluss der vierten Swiss-Runde zwischen ENCE und Heroic ging es hingegen um den Einzug in die Playoffs. Auf dem gegnerischen Pick Overpass kamen Paweł 'dycha' Dycha und Co. von einem 0:8-Rückstand zurück und übernahmen sogar die Führung, mussten sich am Ende jedoch mit 14:16 geschlagen geben.

Auch auf Mirage präsentierten sich die Dänen zunächst stärker. Ein 3:0-Auftakt in die zweite Hälfte bedeutete eine 11:7-Führung, in der Schlussphase verpasste Heroic aber den Sieg. Mit einem 16:12 sorgte ENCE für eine dritte Map. Nuke entpuppte sich als mit Abstand deutlichste Angelegenheit. ENCE dominierte seinen Gegner und erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 14:3. Heroic schöpfte nach drei erfolgreichen Runden in Folge kurzzeitig neue Hoffnung, unterlag allerdings schließlich mit 6:16 zum 1:2.



Am Dienstag stehen die letzten drei Partien der Legends Stage an. Um 12:00 Uhr trifft Heroic auf Team Vitality, ehe es für G2 Esports gegen FURIA Esports geht. Die letzte Runde der Legends Stage runden am Abend Imperial Esports und die Copenhagen Flames ab. Die Gewinner dieser drei Duelle komplettieren die Major-Playoffs, während die Verlierer aus dem Turnier ausscheiden.



99Damage überträgt das PGL Major Antwerpen auf Twitch:



Foto: PGL

Kommentare