G2 eliminiert Outsiders - NiP deklassiert FURIA

Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports ringt die Outsiders nieder und bleibt beim PGL Major Antwerp 2022 im Rennen um die Playoffs. Für diese qualifiziert sind die Ninjas in Pyjamas. G2 Esports hat sich am Montagabend in der vierten Swiss-Runde der Legends Stage beim PGL Major im belgischen Antwerpen gegen die Outsiders durchgesetzt. Der Finalist des jüngsten Majors in Stockholm siegte in einer kompetitiven Serie gegen das CIS-Team mit 2:1 und darf somit am Dienstag um die Playoffs kämpfen. Die Ninjas in Pyjamas lösten währenddessen mit einem dominanten 2:0-Triumph über FURIA Esports ihr Ticket für die letzte Major-Phase.

Drei knappe erste Hälften



G2 Esports baute auf der gegnerischen Map Inferno auf einen soliden 4:0-Beginn auf. Die Outsiders steigerten sich in der Offensive zwar und hatten nach der ersten Hälfte nur eine Runde Rückstand, auf ihrer CT-Seite konnten sie dem Kontrahenten jedoch nur wenig entgegensetzen. Schnell bauten Nikola 'NiKo' Kovač und Co. ihre Führung wieder aus und setzten sich mit 16:10 durch.



Auf Vertigo drehten Mareks 'YEKINDAR' Gaļinskis und sein Team den Spieß um. G2 Esports entschied die erste Hälfte erneut mit 8:7 für sich, war im Anschluss aber ohne wirkliche Chance. Die Outsiders zeigten sich auf ihrer T-Seite klar stärker und erzwangen durch einen eigenen 16:10-Sieg eine dritte Map.

Wie auf den ersten beiden Maps verlief die erste Hälfte auf Dust2 sehr knapp. Dieses Mal gelang es den Outsiders, mit einem 8:7 die Seite zu wechseln. Auf seiner CT-Seite erhöhte der CIS-Vertreter direkt auf 10:7, konnte diesen Vorteil jedoch nicht ins Ziel retten. Ein starker Endspurt von G2 Esports sorgte für die Entscheidung in diesem Duell: Der Finalist des vergangenen Majors entschied neun von zehn Runden zum 16:11 für sich und hielt damit die eigenen Hoffnungen auf das Weiterkommen am Leben.



FURIA geht gegen NiP unter



Die Ninjas in Pyjamas legten bei ihren 2:0-Triumph über FURIA den idealen Start hin: Obwohl es sich bei Nuke um die Map der Brasilianer handelte, führten die Schweden wenige Augenblicke vor dem Seitenwechsel mit 12:0. FURIA entschied bis zum Ende der eigenen T-Hälfte noch zwei Runden für sich, mehr folgte im Anschluss allerdings nicht. Mit einem 16:2 deklassierte NiP seinen Kontrahenten.

Auf Inferno lief es aus Sicht der Südamerikaner zumindest besser, auch wenn sie zunächst einem 1:5-Rückstand hinterherrennen mussten. Die erste Hälfte gewannen Kaike 'KSCERATO' Silva Cerato und Co. trotzdem noch mit 8:7. Danach waren es jedoch wieder die Ninjas in Pyjamas, die die Kontrolle übernahmen. Mit einer überzeugenden CT-Seite zum 16:10 lösten sie ihr Ticket für die Major-Playoffs.





99Damage überträgt das PGL Major Antwerpen auf Twitch:



Foto: PGL

Kommentare