ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

Spielmanipulation? Ex-Mitspieler erhebt Vorwürfe gegen C9-Star HObbit

Geposted von Funk1ll3r,
Ein ehemaliger Mitspieler von Cloud9-Profi Abai 'HObbit' Hasenov erhebt schwere Vorwürfe gegen den Kasachen und das damalige Team, zu dem beide gehörten. Rustam '5TRYK#R' Alimkulov, ehemaliger Teamkollege von Cloud9-Profi HObbit, der zurzeit beim PGL Major Antwerp 2022 antritt, hat in den vergangenen Tagen Vorwürfe der Spielmanipulation erhoben. Das frühere Team der beiden Kasachen, PARTY, soll Ende 2015 CS:GO-Partien manipuliert haben.

Absichtlich verlorene Runden?



Der 31-Jährige veröffentlichte in der vergangenen Woche zahlreiche Videos und Screenshots, um seine Vorwürfe zu unterstützen. Nach eigenen Angaben leide 5TRYK#R an einer schweren Krankheit. Die Situation rund um sein ehemaliges Team PARTY belaste ihn zusätzlich, weswegen er sich entschieden hätte, nun "die Wahrheit" zu enthüllen.

Demnach soll das Team, zu dem neben 5TRYK#R und HObbit auch Baqtıar 'fitch' Baqytov, Adlet 'Keen' Nurseıitov und Magzhan 'fANTASTIKA' Temirbolat gehörten, am 21. Dezember 2015 im Closed Qualifier für die StarLadder Regional Minor Championship CIS absichtlich die Pistolenrunde auf der eigenen T-Seite in drei Matches verloren haben, um darauf Geld zu wetten. Die Spieler sollen dadurch jeweils rund 5.000 US-Dollar gewonnen haben.



5TRYK#R veröffentlichte auf seinem YouTube-Kanal Videos zu den genannten Runden und kommentierte einzelne Szenen. Darüber hinaus postete er auch Screenshots vom kasachischen Buchmacher olimp.kz sowie von einer Konversation mit HObbit, in der sich dieser zumindest bereit gezeigt haben soll, auf Partien eines Turniers zu wetten, an dem er selbst teilnahm.

Weiterhin veröffentlichte 5TRYK#R auch noch ein längeres Video einer Teamspeak-Konversation des gesamten Teams, angeblich vom 10. Februar 2016. In einem Bericht von Dexertos Richard Lewis wurden die für die Vorwürfe von 5TRYK#R relevanten Teile übersetzt. Demnach hätten die Spieler offen darüber gesprochen, eine Partie mit Absicht zu verlieren, um durch Wetten Geld zu gewinnen.

Nach Angaben des Journalisten erklärte 5TRYK#R ihm, dass dies das letzte Mal gewesen ist, dass er mit den anderen vier Spielern von PARTY gespielt hätte. Im Gegensatz zum restlichen Team sei er dagegen gewesen, sich eine Option auf die Manipulation von Spielen offenzuhalten. Daraufhin hätten seine damaligen Mitspieler das Vertrauen in ihn verloren.

HObbit streitet Vorwürfe ab



Lewis und Dexerto haben Cloud9 nach den Vorwürfen kontaktiert. Die Organisation wolle zunächst eine eigene Untersuchung einleiten, bevor sie die Situation kommentiert. Zudem habe die Esports Integrity Commission (ESIC) sämtliches Material des Berichts erhalten. Die Verantwortlichen hätten diese Thematik als sehr ernst bezeichnet und bereits einen ersten Untersuchungsprozess gestartet.

HObbit äußerte sich am Montagnachmittag auf Twitter zu den Vorwürfen gegen seine Person. Der 27-Jährige schrieb: "Ich bin niemals in Spielmanipulation involviert gewesen. Ich bin vollständig bereit, eine Untersuchung der ESIC zu unterstützen." Der Kasache spielt am Montagabend mit Cloud9 gegen das vorzeitige Major-Aus und trifft dabei auf Imperial Esports.



Teaserbild: PGL

Kommentare