Drei Top-Partien zu Beginn: Die Legends-Stage startet

Geposted von Jerrow1337,
BIG startet am Samstag beim PGL Major Antwerp 2022 gegen Imperial Esports in die Legends Stage. Hinzu kommen die Kracher-Partien Natus Vincere gegen G2 Esports und FaZe Clan gegen ENCE. Mit dem Ende der Challengers-Stage geht das PGL Major Antwerp 2022 in die nächste Phase. Acht Teams konnten sich durchsetzen und treffen nun auf die acht bereits im Vorfeld qualifizierten Teilnehmer. Neben einigen Top-Begegnungen startet auch BIG mit dem Match gegen Imperial Esports in die Legends-Stage.

BIG trifft auf FalleN und Co.



Nach dem knappen Ausscheiden in der Challengers-Stage beim PGL Major Stockholm 2021 will sich BIG endlich den Traum vom Major-Titel erfüllen. Im Vergleich zu Stockholm hat das Team mit Josef 'faveN' Baumann und Karim 'Krimbo' Moussa auf gleich zwei Positionen umgestellt. Hinzu kommt noch Fatih 'gob b' Dayik, der Niclas 'enkay J' Krumhorn seit Kurzem auf der Coach-Position ersetzt. Viele Bewährungsproben gab es vor allem seit den jüngsten Wechseln aber nicht.

Einem frühen Gruppenaus in der ESL Pro League Season #15 folgte der phänomenale 3:0-Auftritt beim PGL Major Antwerp 2022: European RMR A, wo man unter anderem die derzeitige Nummer eins der HLTV-Rangliste, den FaZe Clan, mit 2:0 schlagen konnte. Zuletzt scheiterte BIG knapp im IEM Dallas 2022 European Qualifier an MOUZ, dabei fiel faveN jedoch krankheitsbedingt aus.



Zurück mit einem vollständigen Lineup startet BIG dann am Samstag den nächsten Teil seines Major-Traums. Die Jungs um Johannes 'tabseN' Wodarz treffen zum Abschluss der ersten Swiss-Runde um 15.45 Uhr auf Imperial Esports. Die Brasilianer haben sich mit einem deutlichen 2:0-Sieg gegen forZe - für einige Experten überraschend - den letzten Platz für die Legends-Stage gesichert.

Aufgrund des Seedings und der Form der vergangenen Wochen geht BIG definitiv als Favorit in die Partie und könnte mit einem Triumph im ersten Match seine starke Performance beim PGL Major Antwerp 2022: European RMR A unterstreichen. Ein direktes Aufeinandertreffen der beiden Teams gab es bisher zwar noch nicht, jedoch sind CS-Legende Gabriel 'FalleN' Toledo de Alcântara Sguario und seine Mitspieler alte Bekannte. Im Idealfall wollen sich die Veteranen das Momentum vom wichtigen Sieg gegen forZe zunutze machen.

Neuauflage des Stockholm-Finales



Ein weiteres Highlight der ersten Runde ist die Begegnung Natus Vincere gegen G2 Esports - das Rematch des letzten Finales vom PGL Major in Stockholm, das mit einem bitteren 0:2 für G2 endete. Diese Auftaktpartie ist für das Team und insbesondere Nikola 'NiKo' Kovač, nach seinen Deagle-Fehlschüssen auf Nuke, die große Chance auf eine Revanche.

Als Titelverteidiger geht NAVI als leichter Favorit in dieses Duell. Das Team um Superstar Oleksandr 's1mple' Olehovych Kostyliev musste jedoch jüngst den ersten Platz in der HLTV-Rangliste abtreten, nachdem man im Viertelfinale der ESL Pro League Season 15 dem FaZe Clan unterlag. Beim RMR A konnte das Quintett nach einer Niederlage gegen Heroic erst im zweiten Anlauf gegen forZe den direkten Platz in der Legends-Stage sichern.



G2 hingegen überstand die Challengers-Stage mit einer 3:0-Bilanz souverän und sorgte vor allem mit einem 2:1-Erfolg gegen ENCE für Aufsehen. Seit den personellen Änderungen Anfang des Jahres konnte sich das Team kontinuierlich verbessern und dürfte einer der Top-Anwärter auf die Playoffs sein. Besonders AWP-Talent Ilya 'm0NESY' Osipov scheint das Lineup zu bereichern.

Zuletzt trafen die beiden Teams im Halbfinale der IEM Katowice 2022, das G2 mit 2:0 gewinnen konnte, aufeinander. Ein paar Monate zuvor hatte Natus Vincere mit einem 2:1-Sieg gegen G2 im Finale des BLAST Premier: World Final 2021 noch die Nase vorn. Wenngleich das CIS-Quintett auf dem Papier als leichter Favorit gilt, könnte das Match eines der absoluten Highlights dieser Legends-Stage werden.

Nr. 1 der Welt gegen Überflieger



Neben der Partie NAVI gegen G2 steht in der ersten Runde der Legends-Stage ein weiteres Final-Rematch an: Um 14.30 Uhr trifft FaZe nämlich auf ENCE. Es ist die Neuauflage des Endspiels der ESL Pro League Season 15, das Finn 'karrigan' Andersen und Co. im April mit 3:1 für sich entschieden hatten. Während FaZe aufgrund seiner letzten Resultate als Top-Favorit auf den Major-Titel gehandelt wird, gilt ENCE als das Newcomer-Team der vergangenen Wochen.

Nach seinem überraschenden Playoff-Run in der EPL katapultierte sich das europäische Mix-Team quasi über Nacht in die Weltspitze und befindet sich seitdem auf einem Höhenflug. Neben der Qualifikation beim PGL Major Antwerp 2022: European RMR B gewann ENCE außerdem den BLAST Premier: Spring Showdown 2022 Europe und steht mittlerweile auf Platz drei der HLTV-Weltrangliste.



Mit einer soliden 3:1-Bilanz in der Challengers-Stage unterstrichen Marco 'Snappi' Pfeiffer und seine Kollegen ihre derzeitige Top-Form und könnten das Momentum auch in die nächste Major-Phase mitnehmen. FaZe hingegen löste mit drei Siegen und einer Niederlage beim RMR A ein direktes Ticket für die Legends-Stage und dürfte sich in der Favoritenrolle für die Partie und womöglich auch für das Major selbst befinden.

Besonders Robin 'ropz' Kool konnte in den vergangenen Monaten das Team noch einmal verstärken. Der frühere MOUZ-Star gewann für seine individuelle Performance in der ESL Pro League Season 15 den MVP-Award. Für FaZe wäre ein Sieg gegen ENCE ein wichtiges Signal an die Konkurrenz im Hinblick auf die eigenen Titelansprüche.

Die Legends-Stage des Majors in Antwerpen startet am Samstag um 12:00 Uhr mit den ersten zwei Partien. Heroic trifft auf Team Liquid und die Copenhagen Flames bekommen es mit den Bad News Eagles zu tun.



99Damage überträgt das PGL Major Antwerpen auf Twitch:



Foto: PGL

Kommentare