WERBUNG:

Astralis kommt Legends Stage näher - BNE schlägt Imperial

Geposted von Jerrow1337,
Nach einem Sieg gegen MIBR in Runde drei der Challengers Stage des PGL Major Antwerp 2022 steht Astralis kurz vor der Legends Stage. Gleiches gilt für die Bad News Eagles, die sich gegen Imperial Esports durchsetzen. In der dritten Runde der Challengers Stage beim PGL Major Antwerp 2022 hat Astralis am Dienstag MIBR mit 16:13 bezwungen. Die Dänen sind nur noch einen Schritt von der Legends Stage entfernt. Zuvor konnten die Bad News Eagles in einem Achtungserfolg mit 16:12 gegen Imperial Esports gewinnen. Sie stehen nun ebenfalls vor der Qualifikation für die nächste Major-Phase.

Astralis schlägt MIBR



Nach der Niederlage gegen Team Vitality am Vortag traf Astralis mit einer 1:1-Bilanz in der dritten Runde auf die Brasilianer von MIBR. Das Team um Captain Lukas 'gla1ve' Egholm Rossander sicherte sich auf Overpass zunächst eine deutliche 12:3-Führung, hatte nach dem Seitenwechsel jedoch durchaus Probleme, diese komfortable Führung in einen schnellen Sieg umzumünzen.

In der zweiten Hälfte fand MIBR ins Spiel zurück und verkürzte den Rückstand zwischenzeitlich sogar auf 13:15, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden. Nach dem 16:13-Erfolg steht Astralis nun bei zwei Siegen und einer Niederlage und kann mit einem Triumph in der vierten Runde am Mittwoch vorzeitig die Qualifikation für die Legends Stage schaffen.



Ebenfalls erfolgreich präsentierte sich am Dienstag das bisherige Überraschungsteam des Majors: die Bad News Eagles, die den Vortag mit einer 1:1-Bilanz beendet hatten. Die Kosovaren trafen in der dritten Runde der Challengers Stage auf Imperial Esports rund um Gabriel 'FalleN' Toledo de Alcântara Sguario.

Auf Vertigo spielte BNE eine starke CT-Seite und führte zur Halbzeit deutlich mit 13:2. Zwar legte Imperial nach dem Seitenwechsel ordentlich zu, konnte den großen Rückstand jedoch nicht mehr aufholen. BNE gewann am Ende mit 16:12 und hat mit einer 2:1-Statistik am Mittwoch die Gelegenheit, ein Ticket für die Legends Stage zu lösen.



Parallel dazu sicherte sich Team Spirit mit einem 16:11-Sieg gegen Eternal Fire ebenfalls seinen zweiten Triumph im dritten Match. Complexity Gaming hingegen verlor gegen die Outsiders mit 9:16 und steht nun kurz vor dem Aus beim PGL Major.

Liquid kämpft ums Überleben



In der zweiten Hälfte des Tages werden noch die Advanced und Elimination-Matches der dritten Runde ausgetragen. Vier Teams mit einer 2:0-Bilanz können bereits am Dienstag die Qualifikation zur nächsten Major-Phase schaffen. Dazu zählt auch Team Vitality, das es mit forZe zu tun bekommt, bevor im Top-Match des Tages ENCE und G2 Esports aufeinandertreffen.



Ernst wird es für die Teams mit zwei Niederlagen, die bei einer Pleite in den Elimination-Matches bereits den Heimflug antreten müssen. Ab 14.30 Uhr treffen dort die Renegades auf IHC Esports, um 18.15 Uhr spielen Team Liquid und 9z Team um das Überleben beim PGL Major.





99Damage überträgt das PGL Major Antwerpen auf Twitch.



Foto: PGL

Kommentare