GuardiaN kehrt mit slowakischem Team Sampi zurück

Geposted von Jerrow1337,
Ladislav 'GuardiaN' Kovács geht absofort für Team Sampi an den Start. Der einstige Star-AWP-Spieler möchte mit dem slowakischem Roster wieder in der CS-Szene mitmischen. AWP-Legende Ladislav 'GuardiaN' Kovács meldet sich mit einem neuen CS:GO-Team zurück. Der 30-Jährige wird das Aushängeschild des komplett slowakischem Lineups von Team Sampi und möchte künftig wieder seine AWP-Fähigkeiten in der Weltspitze unter Beweis stellen.

GuardiaN setzt auf junge Talente



Neben GuardiaN besteht das Roster aus vier junge Talenten, die zuvor in verschiedenen Teams aktiv waren. Matúš 'matys' Šimko und Andrej 'Adejis' Kameništiak stoßen von ENTERPRISE esports zum Team. Letzterer wird die Rolle des Ingame-Leaders übernehmen.

Hinzu kommt Lukáš 'sAvana1' Lintner, der bisher für eSuba vor allem in der lokalen Szene der Slowakei aktiv war. Abgerundet wird das Team durch Newcomer Michal 'T4gg3D' Vrzal, der GuardiaN vor allem durch seine Leistungen in der FPL aufgefallen war.



GuardiaN gilt als einer der besten AWP-Spieler der CS:GO-Geschichte und ist vor allem für seine Zeit bei Natus Vincere und FaZe Clan bekannt. In seiner Karriere konnte der Slowake bisher zahlreiche Turniere gewinnen und nahm vierzehn Mal an Major-Turnieren teil. Von 2013 bis 2018 wurde er stets in die HLTV-Top-20-Weltrangliste gewählt.

Zuletzt war GuardiaN für Team Singularity aktiv, wo man unter anderem Ende 2021 nicht über das Mittelfeld bei der ESEA Season 39 hinauskam. Nach seinem Abgang von Singularity versuchte er sich mit GetGear für die RMR des PGL Major Antwerp 2022 zu qualifizieren, schied jedoch frühzeitig in den Open Qualifiern aus.

Foto: StarLadder

Kommentare