WERBUNG:

Astralis und Heroic fahren nächste Siege ein

Geposted von w1zzyy,
Die dänischen Teams von Astralis und Heroic haben am dritten Spieltag der Gruppe D in der ESL Pro League Season #15 ihre jeweiligen Partien gewonnen. Nach der Niederlage gegen Heroic am Donnerstagabend stand für Astralis bereits am Freitagmittag die nächste Partie in der Gruppenphase der ESL Pro League #15 an. Gegen das polnische Team AGO gewannen die Dänen mit 2:0. Auch Heroic konnte in seinem dritten Spiel den dritten Sieg einfahren und bezwang die Evil Geniuses ebenfalls mit 2:0.

AGO wehrt sich gegen Mapverlust


Das erste Best-Of-Three des Tages zwischen Astralis und AGO startete auf Mirage. Nach gewonnener Pistolenrunde auf der CT-Seite stellten die Dänen zunächst auf 3:0- Anschließend konnten die Polen zwar auf 2:3 verkürzen konnten, doch dann eilte das Team um Ingame-Leader Lukas 'gla1ve' Egholm Rossander erstmals davon und erhöhte auf 8:2. Bis zum Seitenwechsel kamen drei weitere Runden dazu, sodass es mit 11:4 für Astralis in die Halbzeit ging.



Die zweite Pistolenrunde ging dann an AGO, die anschließend auf 7:11 verkürzen konnten. Im Gegenzug gewannen die Dänen jedoch drei Runden und stellten so früh auf 14:7. Dennoch gaben sich die Polen nicht geschlagen und erkämpften sich Runde um Runde. Erst in der 27. Runde gelang Astralis schließlich das 15:12. Den ersten Mappoint wehrte das polnische Lineup zunächst ab, dann jedoch sicherten sich gla1ve und Co. die erste Map mit 16:12.

Astralis mit dominanter CT-Seite


Auf der zweiten Map Nuke erwischte dann AGO den besseren Start. Die ersten sechs Runden gingen auf das Konto der Polen. Anschließend wendete sich das Blatt: Sechs der folgenden sieben Runden konnte Astralis gewinnen und so auf 6:7 verkürzen. Nachdem sich beide Teams die verbleidenden beiden Runden teilten stand es zur Halbzeit 7:8 aus Sicht der Dänen.



Mit dem Selbstbewusstsein aus dem Comeback gewann das Team um gla1ve dann nach dem Seitenwechsel die Pistolenrunde und erhöhte auf 11:7. Die 20. Runde ging zwar auf das Konto von AGO, doch dabei blieb es auch. Auf der Verteidigerseite war Astralis schlicht zu stark, sodass fünf Runden später die Entscheidung zum 16:7 und damit dem 2:0-Sieg fiel.

Einstellige Rundegewinne für EG


Eine überzeugende CT-Seite auf der ersten Map Inferno lieferte auch Heroic gegen die Evil Geniuses. Erst in der siebten Runde gelang den Amerikanern der erste Rundengewinn - und bis zum Seitenwechsel kamen lediglich zwei weitere hinzu. Somit ging es mit 12:3 aus Sicht der Dänen in die Halbzeit.



Nach dem Seitenwechsel stellte Heroic dann früh auf 15:3. Zwar konnte EG anschließend drei weitere Runden gewinnen, die 22. Runde besiegelte schließlich jedoch die 6:16-Niederlage auf dem eigenen Mappick. Entscheidenden Anteil daran hatte sicherlich Rasmus 'sjuush' Beck, der 25 Frags machte und eine ADR von 106 vorweisen konnte.

Heroic läuft zweimal Rückstand hinterher


Enger ging es dann auf der zweiten Map Nuke zu. Diesmal gingen die Evil Geniuses mit 5:0 in Führung, ehe Heroic auf 3:5 verkürzte. Auch danach war nicht mehr viel drin für die Amerikaner, die lediglich zwei weitere Runden gewannen. Somit lautete der Halbzeitstand 8:7 für die Dänen.



Nach dem Seitenwechsel wurde es dann zunächst eng: Auf eine 10:8-Führung von EG antwortete Heroic mit dem 10:10-Ausgleich. Die 21. Runde sicherten sich dann wieder die Amerikaner, ehe die Dänen angeführt von Martin 'stavn' Lund und Ismail 'refrezh' Ali einen Lauf starteten und die folgenden fünf Runden zum 15:11 gewannen. Den ersten Matchpoint wehrten die Evil Geniuses anschließend zwar ab, dann jedoch fiel die Entscheidung zum 16:12 und dem 2:0 Sieg.

Fährt NAVI ebenfalls den dritten Sieg ein?


Damit steht Heroic derzeit an der Spitze der Gruppe D. Diese Position kann ihnen am Freitagabend jedoch Natus Vincere streitig machen, die im dritten Gruppenspiel auf Complexity Gaming treffen. Die Partie startet voraussichtlich um 19:30 Uhr.



99Damage überträgt die ESL Pro League #15 live auf Twitch.

Erster Kanal

Zweiter Kanal


Foto: ESL

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: