WERBUNG:

Movistar Riders ungeschlagen Erster - BIG verabschiedet sich mit Sieg

Geposted von Funk1ll3r,
Die Movistar Riders gewinnen auch ihr letztes Match in Gruppe C der ESL Pro League Season #15 und ziehen damit ungeschlagen direkt ins Viertelfinale der Playoffs ein. BIG verabschiedet sich mit einem Sieg. Die Movistar Riders haben am Sonntag auch ihre letzte Partie in Gruppe C der ESL Pro League gewonnen. Die Spanier setzten sich mit 2:1 gegen die Party Astronauts durch und erreichen ohne Niederlage als Gruppensieger direkt das Viertelfinale. Das bereits zuvor ausgeschiedene BIG feierte zum Abschluss einen Triumph über GODSENT.

Party Astronauts holen erste Map im Turnier



Die Movistar Riders erlebten in der Best-of-Three-Serie gegen die Party Astronauts einen Traumstart, denn auf der gegnerischen Map Overpass führten sie kurz nach dem Seitenwechsel mit 15:2. Der sieglose Tabellenletzte schöpfte durch acht hintereinander gewonnene Runden neue Hoffnung, ehe der spanische Favorit die Map zum 16:10 beendete.

Auf Nuke überraschten die Amerikaner allerdings: Trotz verlorener Pistolenrunde dominierten sie von Beginn an das Geschehen und setzten sich ohne Probleme mit 16:4 durch. Es war gleichzeitig ihre erste und einzige gewonnene Map in diesem Wettbewerb. Die Movistar Riders antworteten auf Inferno mit einem erneuten 16:10-Erfolg und machten somit ihren Gruppensieg ohne Niederlage perfekt.

BIG wird Gruppenvierter



Für BIG ging es am Sonntagabend gegen GODSENT nicht mehr um viel, denn das deutsche Team war bereits vor dem letzten Tag in der Gruppe C ohne Chance auf das Weiterkommen. Das hinderte Tizian 'tiziaN' Feldbusch und Co. allerdings nicht daran, sich noch einmal von einer möglichst guten Seite zu zeigen.

Auf Nuke lieferten sich beide Teams zunächst einen engen Schlagabtausch, ehe das deutsche Team durch eine gute Phase eine 12:6-Führung etablierte. Die Brasilianer verkürzten den Rückstand anschließend auf drei Runden, mussten sich jedoch mit 11:16 geschlagen geben.



Ancient entpuppte sich als äußerst einseitige Angelegenheit, denn BIG lief zu keinem Zeitpunkt Gefahr, auf eine dritte Map gehen zu müssen. Mit einer erfolgreichen Pistolenrunde in der zweiten Hälfte stellten die Berliner den Spielstand auf 14:2 und triumphierten wenige Minuten später mit 16:4. Damit schließt BIG Gruppe C der ESL Pro League Season #15 auf dem vierten Platz vor GODSENT und den Party Astronauts ab.

Gambit-Profis schnappen sich Platz zwei



Im dritten Duell am Sonntagabend zwischen den Players, dem eigentlichen Roster von Gambit Esports, und Team Liquid ging es noch um den zweiten Platz in der Tabelle. Auf der eigenen Map Dust2 erlebte das überwiegend amerikanische Lineup allerdings ein Debakel: Angeführt von Dmitriy 'sh1ro' Eduardovich Sokolov und Abai 'HObbit' Hasenov siegten die Players mit 16:1. TL-Veteran Jonathan 'EliGE' David Jablonowski kam dabei auf einen einzigen Frag.



Overpass gestaltete sich zumindest kompetitiver, denn Team Liquid gewann die erste Hälfte knapp mit 8:7. Die Players räumten mit einem 7:0-Start in die zweite Hälfte aber jegliche Fragen aus der Welt und setzten sich mit 16:11 zum 2:0 durch. Damit schließt das bei Gambit Esports stehende Quintett die Gruppe C auf Platz zwei vor Team Liquid ab. Beide Teams werden in der ersten Runde der Playoffs zu sehen sein.

Von Mittwoch bis Sonntag wird mit der Gruppe D die letzte der Gruppenphase ausgespielt. Zu den Teilnehmern gehören unter anderem Major-Sieger sowie Titelverteidiger Natus Vincere, Heroic und Astralis.



99Damage überträgt die ESL Pro League #15 live auf Twitch.

Erster Kanal

Zweiter Kanal


Foto: ESL

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: