NLG teilt sich Punkte mit PTD - TTC hält Anschluss

Geposted von EddieCochran,
In der neunten Spielwoche der ESL Meisterschaft by 99Damage Frühlingssaison 2022 trotzen die PARTYDADDLERS dem Tabellenführer No Limit Gaming ein Unentschieden ab. TouchTheCrown holt wichtige Punkte im Abstiegskampf. In der 1. Division der ESL Meisterschaft by 99Damage haben sich No Limit Gaming und die PARTYDADDLERS am Montag in der Gruppe A mit einem Unentschieden getrennt. TouchTheCrown gelangen wichtige Siege gegen Berzerk, ALTERNATE aTTaX und die Sissi State Punks trennten sich ebenfalls 1:1.

Starke erste Halbzeiten



Spitzenreiter No Limit Gaming steht nach der neunten Spielwoche weiter an der Tabellenspitze der Gruppe A. Das Team um Christoph 'red' Hinrichs ließ dem Tabellendritten PARTYDADDLERS in der ersten der beiden Best-of-One-Partien keine Chance, Christian 'crisby' Schmitt und Co. revanchierten sich aber prompt im zweiten Match auf Dust2.



Auf Nuke holte NLG in Durchgang eins eine 13:2-Führung heraus. Zwar schafften die PARTYDADDLERS nach dem Wechsel auf die CT-Seite noch fünf Rundensiege in Folge, dann holte No Limit Gaming aber die entscheidenden Runden zum 16:7.



Auf Dust2 drehten die PARTYDADDLERS auf: Der Tabellendritte wechselte mit 11:4 von der Verteidiger- auf die Angreiferseite. NLG gelang nicht die entscheidende Wendung im Spiel und so holte sich PTD das Match mit 16:7.

Wichtige Siege für TTC



Der aktuelle Tabellenletzte TouchTheCrown konnte durch die beiden Erfolge gegen den Tabellenvorletzten Berzerk auf einen Punkt an den Konkurrenten heranrücken. TTC gelang auf Dust2 dank einer starken ersten Hälfte ein 16:7-Erfolg (12:3, 4:4). Auf Inferno gelang TouchTheCrown eine erfolgreiche Aufholjagd.



Nachdem Berzerk den ersten Durchgang auf der CT-Seite mit 9:6 gewinnen konnte, sammelten Samy 'Tionix' von Gehlen und Co. Runde um Runde, bis mit dem 13:12 der Führungswechsel gelang. Am Ende setzte sich TouchTheCrown in der Best-of-One-Partie mit 16:13 durch.

Punkteteilung zwischen SSP und aTTaX



In der dritten Partie am Montag trennten sich die Sissi State Punks und ALTERNATE aTTaX mit einem 1:1. Das erste Match auf Inferno gewannen die Lindener mit 16:10 (9:6, 7:4).



Im zweiten Match setzte sich SSP dank einer 10:5-Halbzeitführung auf Ancient durch. Nach dem Wechsel konnte aTTaX zwar noch einige Runden auf der T-Seite sammeln, letztlich aber den 16:11-Erfolg der Punks nicht verhindern.

Weiter geht es in der 1. Division am Donnerstag mit zwei Spielen der Gruppe B. Die Partie ERN gegen RIZON eröffnet um 19 Uhr den Abend. Im späten Spiel treffen ab 21.30 Uhr cowana Gaming und EPIC-DUDES.VIPER aufeinander. Das Topspiel zwischen der BIG. OMEN Academy und Sprout wurde auf den 24. März verlegt.



Foto: No Limit Gaming

Kommentare