WERBUNG:

NLG behauptet Tabellenführung - ERN gewinnt Nachholspiel

Geposted von EddieCochran,
In der achten Spielwoche der ESL Meisterschaft by 99Damage Frühlingssaison 2022 gewinnt Spitzenreiter No Limit Gaming in der Gruppe A gegen TouchTheCrown. In der ESL Meisterschaft by 99Damage haben am Montag drei Spiele stattgefunden. No Limit Gaming sicherte sich in der Gruppe A gegen TouchTheCrown in den beiden gespielten Best-of-Ones ein 2:0. Das Duell zwischen Berzerk und den Sissi State Punks endete 1:1. Im Nachholspiel der Gruppe B sicherte sich ERN ein 2:0 gegen die EPIC-DUDES.VIPER.

Zweite Map entscheidet sich in Overtime



Im Match des Tabellenführers NLG gegen TTC erwischten Christoph 'red' Hinrichs und Co. einen guten Start auf Dust2. Auf der T-Seite erarbeitete sich das Quintett einen 10:5-Vorsprung.



TouchTheCrown entfachte nach dem Wechsel ein Strohfeuer von zwei gewonnenen Runden, das No Limit Gaming aber im Keim erstickte. Nach weiteren sechs Runden war die Map mit 16:7 gewonnen.

Auf der zweiten Map Overpass wurde es deutlich spannender. TTC konnte sich einen Vorsprung von 15:8 erspielen, dennoch schaffte NLG den Ausgleich zum 15:15. In der Overtime belohnte sich No Limit Gaming für diese Aufholjagd mit einem 4:2 zum 19:17-Erfolg.

Wichtige Punkte für Klassenerhalt



Für ERN bedeuteten die Erfolge gegen die EPIC-DUDES.VIPER wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Auf der ersten Map Inferno ging die Partie nach dem Stand von 15:15 in die Verlängerung, die ERN mit 4:1 zum 19:16 für sich entscheiden konnte.



Auf Overpass war der Erfolg von ERN hingegen recht deutlich: Nach einer 10:5-Halbzeitführung auf der CT-Seite ließ das Team nicht mehr viel zu und gewann die Map mit 16:8.

Berzerk punktet gegen SSP



Im letzten Match am Montag startete Berzerk gegen die Sissi State Punks gut im ersten Spiel auf Mirage. Nach einer 9:6-Führung auf der T-Seite sicherte sich das Team die Map mit 16:9. Im zweiten Best-of-One auf Inferno gewann Berzerk die erste Hälfte auf der CT-Seite knapp mit 8:7.



Dann konnte SSP bis auf 14:9 davonziehen, ehe Tahsin 'AbuWilly' Broschk mit seinem Team zwischenzeitlich zum 14:14 ausglich und sogar den 15:14-Matchpoint erspielte. SSP schaffte allerdings das 15:15 und rettete sich somit in die Verlängerung. Diese konnten die Sissi State Punks dann mit 7:5 zum 22:20 für sich entscheiden.

Spiele am Donnerstag



Weiter geht es in der ESL Meisterschaft by 99Damage am Donnerstag. In der Gruppe B treffen ab 19 Uhr die EPIC-DUDES.VIPER auf die BIG. OMEN Academy, zeitgleich spielt cowana Gaming gegen ERN. Zum Abschluss der achten Spielwoche geht es für RIZON ab 21.30 Uhr gegen Sprout.



Die ESL Meisterschaft by 99Damage könnt ihr live auf Twitch verfolgen:

(Erster Kanal)

(Zweiter Kanal)


Foto: No Limit Gaming

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: