Astralis verpflichtet Farlig - Lucky rückt auf die Bank

Geposted von EddieCochran,
Astralis wechselt erneut sein Lineup. Neuzugang Asger 'Farlig' Jensen übernimmt die Position des AWP-Spielers. Astralis hat am Dienstag die Verpflichtung von Asger 'Farlig' Jensen bekannt gegeben. Der 22-jährige Däne übernimmt die Rolle als AWPer im Team, dafür rückt der bisherige Scharfschütze Philip 'Lucky' Ewald auf die Bank.



Farlig war zuvor bei FunPlus Phoenix, die chinesische E-Sport-Organisation löste jedoch im November des vergangenen Jahres ihr CS:GO-Team auf. Der Vertrag des dänischen CS:GO-Profis bei FPX endete Mitte Januar, somit schließt er sich Astralis ablösefrei an. Sein Debüt gibt Farlig wohl bei der am 9. März startenden ESL Pro League Season #15.

Fußstapfen von dev1ce zu groß



Farligs Vorgänger Lucky konnte die großen Fußstapfen des zu den Ninjas in Pyjamas abgewanderten Stars Nicolai 'dev1ce' Reedtz nicht füllen. Teilweise kam der 19-jährige, der im August des vergangenen Jahres verpflichtet wurde, sogar als Rifler zum Einsatz. Ingame-Leader Lukas 'gla1ve' Egholm Rossander übernahm währenddessen seine Spezialposition als Scharfschütze.



Bewegung im Kader von Astralis gab es zudem erst vor drei Monaten. Nachdem Coach Danny 'zonic' Selim Sørensen sowie die Spieler Emil 'Magisk' Hoffmann Reif, Peter 'dupreeh' Rothmann Rasmussen ihren Abschied verkündet hatten, verpflichteten die Dänen Benjamin 'blameF' Vang Bremer, Kristian 'k0nfig' Wienecke und Trainer Alexander 'ave' Holdt.

Beim letzten Auftritt von Astralis bei den IEM Katowice 2022 war bereits in der Gruppenphase Schluss. Durch die Niederlage gegen G2 Esports am vergangenen Sonntag im Lower-Bracket-Finale der Gruppe B verpassten die Dänen den Einzug in die Playoffs.

Aktuelles Lineup von Astralis:
dk Lukas 'gla1ve' Egholm Rossander
dk Andreas 'Xyp9x' Højsleth
dk Benjamin 'blameF' Vang Bremer
dk Kristian 'k0nfig' Wienecke
dk Asger 'Farlig' Jensen

dk Alexander 'ave' Holdt (Coach)

dk Philip 'Lucky' Ewald (Bank)

Foto: Astralis

Kommentare