NAVI setzt Ausrufezeichen - FaZe siegt bei ropz-Rückkehr

Geposted von Funk1ll3r,
Natus Vincere überrollt FURIA Esports und erreicht die nächste Phase der IEM Katowice 2022. Der FaZe Clan löst bei der Rückkehr von Robin 'ropz' Kool ebenfalls ein Ticket für die Playoffs. Natus Vincere hat als erstes Team in Gruppe B der IEM Katowice 2022 die Playoffs erreicht. Der amtierende Major-Sieger setzte sich am Samstag in der zweiten Upper-Bracket-Runde überzeugend mit 2:0 gegen FURIA Esports durch. FaZe feierte beim Comeback von ropz einen 2:1-Erfolg über Fnatic und steht ebenfalls in der nächsten Phase des Turniers. Für MOUZ und Team Vitality ist vorzeitig Schluss.

Natus Vincere brillant auf Mirage



FURIA erlebte zum Auftakt der Best-of-Three-Serie gegen Natus Vincere ein Debakel, denn auf der eigenen Map Mirage holten die Brasilianer lediglich zwei Runden. Im Anschluss präsentierten sie sich auf Nuke deutlich besser, obwohl das CIS-Team auf seiner T-Seite zwischenzeitlich mit 10:2 führte. FURIA kam nach dem Seitenwechsel sogar bis auf zwei Runden heran, musste sich am Ende aber mit 12:16 geschlagen geben.



Wie NAVI qualifizierte sich am Samstag auch der FaZe Clan für die Playoffs der IEM Katowice. Dabei kehrte ropz ins aktive Roster zurück, nachdem er aufgrund eines positiven COVID-19-Tests einige Tage in Quarantäne verbracht hatte. Angeführt von Håvard 'rain' Liset Nygaard, der wiederum nach einem positiven Testergebnis am Samstag vom Rest seines Teams isoliert ist, dominierte das Lineup seinen Gegner auf dessen eigenem Pick Overpass mit 16:5.

Fnatic wachte danach allerdings auf und schlug mit einem 16:10 auf Inferno zurück, sodass es zu einer dritten Map kam. Auf Mirage gewannen Alex 'ALEX' McMeekin und Co. die erste Pistolenrunde, gerieten aber rasch mit 2:8 in Rückstand. Mit einem 16:9 löste FaZe am Ende sein Ticket für die Playoffs.

MOUZ und Vitality scheiden aus



Zwei Teams in Gruppe A mussten sich am Samstag aus dem Turnier verabschieden. MOUZ unterlag in der zweiten Lower-Bracket-Runde den Ninjas in Pyjamas mit 0:2. Die Mäuse um ihren Stand-In Jon 'JDC' de Castro hatten auf Vertigo mit 11:16 das Nachsehen, auf Ancient verloren sie sogar mit 6:16. Ebenfalls die Koffer packen muss Team Vitality nach einer 0:2-Pleite gegen Gambit Esports.



Das französisch-dänische Lineup war auf Mirage trotz eines 5:3-Starts weit vom Sieg entfernt, denn der Titelverteidiger triumphierte auf seiner Map mit 16:7. Vitality-Star Mathieu 'ZywOo' Herbaut blieb dabei mit nur drei Kills äußerst blass. Auf Inferno präsentierte sich das Team des Franzosen besser, verspielte aber eine 11:7-Führung. Mit einem 16:12 eliminierte Gambit seinen Gegner aus dem Wettbewerb.

G2 überzeugt, Astralis mit Mühe



In der Gruppe B wurde am Samstag auch die erste Lower-Bracket-Runde ausgespielt. G2 Esports beförderte Team Liquid ohne wirkliche Probleme mit einem 2:0 aus dem Turnier. Vertigo entschieden die Europäer mit 16:8 für sich, Mirage endete mit einem 16:5. Statistisch bester Spieler war Nikola 'NiKo' Kovač, der auf 52 Kills und nur 25 Deaths kam. Auch der 16-jährige Neuzugang Ilya 'm0NESY' Osipov glänzte.



Deutlich mehr Mühe hatte hingegen Astralis. Die Dänen setzten sich mit 2:1 gegen ENCE durch, mussten auf Mirage aber eine 16:19-Pleite nach Overtime hinnehmen. Overpass gewannen Benjamin 'blameF' Vang Bremer und Co. mit 16:12, auf der entscheidenden Map Ancient gelang ihnen ein 16:13.

Am Sonntag eröffnet Astralis um 12:30 Uhr die zweite Lower-Bracket-Runde in Gruppe B gegen Fnatic. Zeitgleich stehen sich G2 Esports und FURIA Esports gegenüber. Die Gewinner dieser beiden Partien kämpfen am Abend um den letzten Playoff-Slot der Gruppe. Außerdem stehen sich Natus Vincere und FaZe im Duell um den Gruppensieg gegenüber.



In der Gruppe A werden am Sonntag die letzten beiden Begegnungen ausgetragen. Heroic und Virtus.pro kämpfen am Nachmittag um den ersten Platz, im Lower-Bracket geht es für Gambit Esports und die Ninjas in Pyjamas um die Teilnahme an den Playoffs.



99Damage überträgt die IEM Katowice 2022 live auf Twitch:



Teaserbild: ESL / Twitter @IEM

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare