BIG startet mit Arbeitssieg in die IEM Katowice

Geposted von Funk1ll3r,
BIG gelingt zum Auftakt der IEM Katowice 2022 ein Erfolg gegen die Movistar Riders. Das Duell mit den Spaniern ist aber bis zum Ende spannend. Auch Astralis startet erfolgreich ins Turnier.


BIG ist mit einem Triumph über die Movistar Riders in die Play-In-Stage der IEM Katowice 2022 gestartet. Das deutsche Team setzte sich in einer hart umkämpften Partie der ersten Upper-Bracket-Runde auf Nuke mit 16:13 durch. Astralis siegte zudem gegen MIBR.

Hart umkämpftes Match auf Nuke



BIG startete dank Johannes 'tabseN' Wodarz und Nils 'k1to' Gruhne mit einer erfolgreichen Pistolenrunde in die Partie. Die Movistar Riders antworteten mit einer Scout von Álvaro 'SunPayus' García und einer Deagle von Raúl 'DeathZz' Jordán Nieto, ehe sie den Spielstand sogar auf 3:1 erhöhten.

BIG übernahm anschließend kurzzeitig mit 4:3 die Führung, geriet danach allerdings gegen wache Spanier wieder in Rückstand. Trotzdem entschieden die Berliner in der ersten Hälfte noch drei Runden für sich. Beträchtlichen Anteil daran hatte Tizian 'tiziaN' Feldbusch, der seinem Team mit drei Kills eine knappe Runde sicherte.

BIG mit starker Schlussphase



Die zweite Hälfte begann aus Sicht des deutschen Teams denkbar schlecht. Die Movistar Riders wählten einen A-Rush und legten schnell die Bombe. BIG schaltete zwar alle Kontrahenten aus, verpasste einen erfolgreichen Defuse aber um Millisekunden. Dieses Mal gingen die Berliner aus der nachfolgenden Runde als Sieger hervor, verloren danach jedoch zwei weitere zum 8:11.

Mit nur einer einzigen Waffe und vier USPs auf der eigenen Seite gelang es tabseN und Co. allerdings, das Momentum des Gegners zu stoppen und im Spiel zu bleiben. Schnell stellten sie im Anschluss den Spielstand auf 11:11. Zweimal legten die Movistar Riders danach vor, zweimal glich BIG aus. Mit einem klaren Eco-Vorteil hatte das deutsche Team keine Schwierigkeiten, auf 15:13 zu erhöhen. Florian 'syrsoN' Rische eröffnete die entscheidende Runde mit einem Kill gegen Alejandro 'ALEX' Masanet, ehe seine Mitspieler den Rest zum 16:13 erledigten.



Astralis kommt von Rückstand zurück



Astralis ist mit einem Sieg in die Play-In-Stage der IEM Katowice 2022 gestartet. Die Dänen setzten sich in der ersten Upper-Bracket-Runde auf Nuke mit 16:11 gegen MIBR durch. Auf ihrer T-Seite legten sie einen 3:0-Auftakt hin, hatten im Anschluss aber einige Schwierigkeiten.

Die starke Phase der Brasilianer übertrug sich auch auf den Beginn der zweiten Hälfte. Zwischenzeitlich führten sie sogar mit 11:7, konnten diesen Vorteil allerdings nicht in einen Sieg ummünzen. Mit neun erfolgreichen Runden am Stück sicherte sich Astralis den Triumph.



Damit geht es für das dänische Team am Abend in der zweiten Upper-Bracket-Runde gegen BIG. MIBR und die Movistar Riders stehen sich am Mittwoch im Lower-Bracket gegenüber. Insgesamt werden am Dienstag noch sechs Best-of-Three-Serien ausgespielt. Unter anderem trifft Sprout im Lower-Bracket auf GODSENT.



99Damage überträgt die IEM Katowice 2022 live auf Twitch:



Teaserbild: ESL / Twitter @IEM

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare