Sprout startet in der 15. ESL Pro League

Geposted von EddieCochran,
Sprout nimmt an der ESL Pro League Season #15 teil. Die Berliner erhalten den Slot von Extra Salt. Die ESL hat am vergangenen Freitag die Qualifikation von Sprout für die 15. Saison der ESL Pro League bekanntgegeben. Die Berliner erhalten den Slot von Extra Salt, nachdem das Team von Complexity Gaming übernommen wurde.



Sprout hatte in der EPL S15 Conference League den vierten Platz belegt und war damit knapp an der Qualifikation gescheitert. Die besten drei Teams des Wettbewerbs erhielten einen Platz in der 15. ESL Pro League, neben Extra Salt waren das GODSENT und die Movistar Riders.

An der kommenden ESL Pro League nehmen insgesamt 24 Teams teil. 14 Organisationen sind durch das Louvre-Abkommen vertreten. Hinzu kommen vier Teams, die aufgrund ihrer Weltranglistenposition eingeladen werden. Weitere Teilnehmer sind jeweils drei Qualifikanten aus der ESEA Premier S38 EU und der 15. EPL Conference League. Geplant ist die ESL Pro League als Offline-Turnier in Malta, das am 9. März starten soll.

Grafik: ESL

Kommentare