CC Oglum gewinnt Krimi gegen NLG und erreicht 99Liga-Finale

Geposted von Funk1ll3r,
Der Counterstrike Club Oglum triumphiert in einem packenden Duell mit No Limit Gaming und zieht ins Finale der 99Damage Liga Saison #18 ein. Dort wartet bereits cowana Gaming. Das Finale der 99Damage Liga Saison #18 steht: Der Counterstrike Club Oglum hat am Samstag das Lower-Bracket-Endspiel gegen No Limit Gaming mit 2:1 für sich entschieden. Dabei war es auf allen drei Maps bis zum Ende spannend.

No Limit Gaming gewinnt eigene Map knapp



Die Best-of-Three-Serie um den Einzug ins Finale startete auf Ancient, dem Pick von No Limit Gaming. Bereits in den ersten Minuten demonstrierte der Titelverteidiger, warum er sich dafür entschieden hatte. Rasch stand es 6:0, ehe CC Oglum aufwachte und bis zum Seitenwechsel selbst noch sechs Runden gewann.

Auf der CT-Seite setzten sich Christoph 'red' Hinrichs und seine Kollegen in der Pistolenrunde durch und brachten sich danach mit einem 12:6-Vorteil in eine aussichtsreiche Position. Trotzdem wurde es noch einmal spannend, weil der Gegner bis zum Ende kämpfte.



Tahsin 'tahsiN' Broschk und Co. glichen zum 13:13 sowie zum 14:14 aus und hatten die große Chance, eine Verlängerung zu erzwingen. Der 31-jährige Veteran schaltete in der 30. Runde mit seiner Deagle auf sich allein gestellt drei Kontrahenten aus, wurde im Eins-gegen-eins aber von Can 'kyuubii' Kamber aus dem Spiel genommen. Mit 16:14 triumphierte No Limit Gaming damit auf der eigenen Map.

CC Oglum gleicht zum 1:1 aus



Nach einem unvorteilhaften Start auf dem eigenen Pick Dust2 übernahm CC Oglum die Kontrolle über das Geschehen und erspielte sich einen 6:2-Vorteil. Im Anschluss entwickelte sich das Spiel zu einem Hin und Her. No Limit Gaming kam bis auf eine Runde heran, geriet dann wieder mit mehreren Runden in Rückstand, um danach zum 8:8 auszugleichen und kurzzeitig wieder in Führung zu gehen.



Sechs erfolgreiche Runden in Folge von Markus 'maRky' Reitenbach und seinen Mitspielern brachten sie zu einem 14:11-Vorsprung und damit in Reichweite des Ausgleichs. NLG stand wenige Minuten später kurz vor dem 14:14, aber mit einer Koproduktion von Paul 'PerX' von Erdmannsdorff und Max 'Marix' Kugener verhinderte der Gegner dies. Michael 'devraNN' Geutebrück sorgte mit drei Kills in der 29. Runde für die Entscheidung zum 16:13.

NLG verpasst Comeback auf Overpass



Overpass startete mit einer Show von maRky: In den ersten beiden Runden sammelte der 26-Jährige satte sieben Kills. Damit signalisierte er, wie das Spiel in den folgenden Minuten laufen würde. CC Oglum baute sich souverän eine 9:1-Führung auf, feierte bis zum Seitenwechsel allerdings nur noch ein weiteres Erfolgserlebnis.

In der Defensive reduzierte No Limit Gaming den eigenen Rückstand immer weiter und glich zum 11:11 aus. Erst in der 25. Runde stoppten PerX und Co. die Serie des Kontrahenten und hielten sich damit im Rennen. Eine starke Runde von maRky mit drei Kills führte direkt zum 13:13-Ausgleich. In den letzten Minuten der Partie behielt CC Oglum die Nerven und setzte sich denkbar knapp mit 16:14 durch.



Damit schließt No Limit Gaming die 99Damage Liga Saison #18 auf dem dritten Platz ab. CC Oglum fordert am Samstagabend cowana Gaming im großen Finale um den Titel.



Die Finals der 99Liga könnt ihr am Samstag live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:



Partner der 99Damage Liga






Kommentare