WERBUNG:

Fnatic-Legende flusha sucht neue Aufgabe für 2022

Geposted von Funk1ll3r,
Robin 'flusha' Rönnquist verlässt nach rund acht Monaten das aktive Roster des von ihm gegründeten Projekts GORILLAZ. Die Fnatic-Legende sucht für 2022 eine neue Aufgabe. flusha hat am Montag bekannt gegeben, dass er auf der Suche nach einer neuen Gelegenheit für das Jahr 2022 ist. Der schwedische Profi spielte seit seinem Abschied bei Fnatic im April für die GORILLAZ. Der 28-Jährige hatte unter anderem mit den beiden Finnen Miikka 'suNny' Kemppi und Jere 'sergej' Salo das Projekt ins Leben gerufen.



Von Erfolg gekrönt war das gemeinsame Vorhaben der erfahrenen CS:GO-Spieler bisher allerdings nicht. In diversen europäischen Online-Wettbewerben und -Qualifiern scheiterten die GORILLAZ vorzeitig. Im William Hill Cup mit 50.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld war Mitte November nach einer Niederlage gegen den späteren Sieger SKADE im Viertelfinale Schluss.

Im World Ranking von HLTV.org belegt das Team zurzeit nur Platz 91. Die Spitzenposition seit Gründung im Frühling war Rang 68, der Anfang November erreicht wurde. Zuletzt half Jesper 'JW' Wecksell, flushas langjähriger Teamkollege aus gemeinsamen Fnatic-Zeiten, dem Team als Stand-In aus. Laut HLTV.org soll er aber keine Pläne haben, auch 2022 für die GORILLAZ zu spielen.

Aktuelles Lineup der GORILLAZ:

fi Miikka 'suNny' Kemppi
fi Jere 'sergej' Salo
ee Anton 'supra' Tšernobai

ua Sergey 'LMBT' Bezhanov (Coach)

se Robin 'flusha' Rönnquist (Ersatzbank)

Teaserbild: DreamHack - Adela Sznajder

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: