WERBUNG:
GG.BET Banner 2022
24 Januar
12:00 CET
BIG
BIG
2.07
Entropiq
Entropiq
1.73

Vitality eliminiert Gambit - NiP im Halbfinale gegen G2

Geposted von Funk1ll3r,
Team Vitality setzt sich zum Start der Playoffs der IEM Winter 2021 gegen Gambit Esports durch. Auch die Ninjas in Pyjamas erreichen das Halbfinale. Team Vitality hat das Halbfinale der IEM Winter in Stockholm erreicht. Das französische Lineup siegte am Sonntagabend in der Runde der letzten Sechs mit 2:1 gegen Gambit Esports. Zuvor hatten sich die Ninjas in Pyjamas gegen GODSENT ebenfalls mit 2:1 durchgesetzt.

ZywOo stark auf entscheidender Map



Team Vitality eröffnete die Best-of-Three-Serie mit einem Knall. Nach einem 3:0-Auftakt auf der eigenen Map Dust2 mussten Mathieu 'ZywOo' Herbaut und Co. fünf Runden in Folge abgeben, anschließend leisteten sie sich allerdings keinen Fehltritt mehr. Seitenübergreifend gewannen sie 13 Runden am Stück zum deutlichen 16:5-Triumph.

Vertigo verlief für das CIS-Lineup viel besser. In der Offensive schnappten sich Sergey 'Ax1Le' Rykhtorov und seine Mitspieler die ersten sechs Runden und gewannen diese Halbzeit mit 9:6. Team Vitality glich nach dem Seitenwechsel direkt zum 9:9 aus, war danach jedoch ohne Chance. Mit einem 16:9 sorgte Gambit für den 1:1-Ausgleich in diesem Duell.

Passend zur Bedeutung der dritten Map Mirage entpuppte sich diese als mit Abstand spannendste dieser Best-of-Three-Serie. Dabei reichte Team Vitality ein 11:4 auf der eigenen CT-Seite nicht, um eine Entscheidung in der regulären Zeit herbeizuführen. Auch Gambit präsentierte sich in der Defensive stark und erzwang eine Verlängerung. Angeführt von Superstar ZywOo, der insgesamt auf 36 Frags kam, setzten sich die Franzosen in der ersten Overtime mit 4:2 zum 19:17 durch.



Für Gambit Esports sind die IEM Winter 2021 damit vorzeitig beendet. Das russische Team verpasst zum ersten Mal seit der ESL Pro League Season #14 Anfang September, als es ebenfalls in den Playoffs an Team Vitality scheiterte, das Halbfinale in einem Wettbewerb. Das französische Lineup hingegen trifft am Samstag im Duell um das Finale der IEM Winter auf Virtus.pro.

NiP schaltet GODSENT aus



In der anderen Partie in der Runde der letzten Sechs wurden die Ninjas in Pyjamas ihrer Favoritenrolle mit einem 2:1-Erfolg gerecht. Gegen GODSENT starteten die Skandinavier am Sonntag mit dem Gewinn der gegnerischen Map Nuke. Grundstein dafür war eine überzeugende CT-Seite nach 0:2-Auftakt - am Ende hieß es 11:4 für NiP. Nach dem Seitenwechsel verkürzten die Brasilianer ihren Rückstand auf zwei Runden (10:12), zu mehr reichte es aber nicht. Mit 16:10 setzte sich der Favorit durch.

Auf Overpass schlugen João 'felps' Vasconcellos und Co. eindrucksvoll zurück. Kurz vor dem Seitenwechsel führten sie auf ihrer CT-Seite mit 12:2. Die Ninjas in Pyjamas sicherten sich die folgenden sechs Runden, allerdings war dies am Ende nur Ergebniskosmetik. Mit einem 16:8 sorgte GODSENT für eine dritte Map.

Zum Abschluss der Serie waren die Brasilianer auf Ancient aber nicht in der Lage, ihre vorherige Leistung zu wiederholen. Trotz verlorener Pistolenrunde führten sie zu Beginn mit 3:1, danach lag die Kontrolle völlig beim Gegner. Aus einem 10:5 in der ersten Hälfte machten Nicolai 'dev1ce' Reedtz und seine Kollegen direkt ein 13:5. Nach einer kurzen Stärkephase von GODSENT beendeten sie dieses Match mit einem 16:8.



Die Brasilianer schließen die IEM Winter damit wie Gambit Esports auf Platz 5/6 ab. Die Ninjas in Pyjamas stehen hingegen im Halbfinale. Am Samstag fordern sie dort G2 Esports.



Die IEM Winter 2021 könnt ihr live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:

(Erster Kanal)


Foto: ESL / Twitter @IEM

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET Banner 2022
WERBUNG:
GG.BET Banner 2022