WERBUNG:
ESLMby99DMG Bewerbung

BIG unterliegt Fnatic nach Overtime und scheidet aus

Geposted von Funk1ll3r,
BIG verliert eine knappe Partie gegen Fnatic und scheidet somit in der Gruppenphase der IEM Winter 2021 aus. BIG ist in der Gruppenphase der IEM Winter in Stockholm ausgeschieden. Das deutsche Team unterlag am Samstagnachmittag Fnatic in der zweiten Lower-Bracket-Runde in Gruppe B mit 1:2.

BIG dreht auf Inferno auf



Die Best-of-Three-Serie startete auf Inferno, dem Map-Pick von Fnatic. Das britisch-schwedische Lineup legte auf der eigenen T-Seite mit 5:1 vor, wurde anschließend aber überrollt. BIG schaltete mehrere Gänge hoch und ließ seinem Kontrahenten selten eine Chance. Auch ein herausragender Freddy 'KRIMZ' Johansson, der am Ende auf 30 Frags kam, konnte nicht verhindern, dass das deutsche Team 15 von 17 Runden für sich entschied und die erste Map mit 16:7 gewann.

Auf Mirage schlug Fnatic jedoch zurück. In der Defensive präsentierte sich das Team fast fehlerfrei und führte zum Seitenwechsel mit 13:2. Die Berliner starteten eine eindrucksvolle Aufholjagd und verkürzten den eigenen Rückstand auf zwei Runden (13:15), ehe der Gegner seinen Map-Ball im sechsten Anlauf nutzte und mit einem 16:13 eine dritte Map erzwang.

Ständige Führungswechsel auf Nuke



Somit fiel die Entscheidung auf Nuke - und es war ein wahres Hin und Her. Nils 'k1to' Gruhne und seine Kollegen führten zwischenzeitlich mit 5:2. Fnatic gewann zwar noch die eigene T-Seite, geriet nach dem Seitenwechsel aber wieder in Rückstand (8:11). Durch vier erfolgreiche Runden des Teams wechselte die Führung danach erneut die Seite. BIG gelang es allerdings, sich mit 15:12 in eine vielversprechende Position zu katapultieren. Trotzdem rettete sich Fnatic mit einem Endspurt in die Verlängerung.

Der Start in die Overtime verlief für BIG enttäuschend. Drei Kills von Owen 'smooya' Butterfield besiegelten die 0:3-Hälfte des deutschen Teams auf der eigenen T-Seite. In der Defensive lief es jedoch deutlich besser, denn die ersten beiden Angriffe von Fnatic konnten abgewehrt werden. Nach einer Auszeit fanden KRIMZ und Co. allerdings die benötigte letzte Runde und setzten sich so mit 19:17 zum 2:1 durch.

Damit ist BIG aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Fnatic spielt am Abend im finalen Match des Lower-Brackets in Gruppe B um den letzten Platz in den Playoffs. Gegner wird entweder Gambit Esports oder der FaZe Clan sein. Virtus.pro und GODSENT kämpfen außerdem um den Gruppensieg.



Am Samstagnachmittag werden in Gruppe A noch die beiden letzten Partien ausgetragen. Im Kampf um das direkte Halbfinale stehen sich die bereits für die Playoffs qualifizierten G2 Esports und Team Vitality gegenüber. Im Lower-Bracket trifft Team Liquid auf die Ninjas in Pyjamas. Der Gewinner dieser Begegnung zieht als letztes Team der Gruppe A in die Playoffs ein.



Die IEM Winter 2021 könnt ihr live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:

(Erster Kanal)

(Zweiter Kanal)


Foto: PGL

Kommentare

WERBUNG:
ESLMby99DMG Bewerbung