WERBUNG:
ESLMby99DMG Bewerbung

GODSENT schickt BIG ins Lower-Bracket - Astralis-Debakel gegen TL

Geposted von Funk1ll3r,
GODSENT setzt sich bei den IEM Winter 2021 gegen BIG durch und erreicht die Playoffs. Astralis scheidet nach einem Debakel gegen Team Liquid vorzeitig aus. BIG hat die erste Chance auf die Playoffs der IEM Winter in Stockholm vergeben. Das deutsche Team unterlag GODSENT am späten Freitagabend in der zweiten Upper-Bracket-Runde der Gruppe B mit 1:2. Für Astralis ist nach einer empfindlichen Pleite gegen Team Liquid bereits Schluss.

GODSENT beweist Nervenstärke



BIG erwischte gegen die Brasilianer einen idealen Start, denn auf der gegnerischen Map Inferno schnappten sich Tizian 'tiziaN' Feldbusch und seine Mitspieler die ersten sechs Runden. GODSENT übernahm nach einer starken Phase kurzzeitig sogar mit 7:6 die Führung, hatte danach allerdings nur noch wenig anzumelden. BIG leistete sich nur wenige Fehler und siegte am Ende deutlich mit 16:9.

Auf dem eigenen Pick Mirage startete das deutsche Team mit einem 4:0, konnte dies aber nicht nutzen. Die Brasilianer kamen anschließend besser ins Spiel und brachten sich mit einem erfolgreichen Auftakt in die zweite Hälfte mit 10:8 in Führung. In der packenden Schlussphase glich BIG noch einmal zum 11:11 und wenige Augenblicke später zum 12:12 aus, musste sich allerdings mit 12:16 geschlagen geben.

Somit fiel die Entscheidung über den Sieger auf Nuke. Dieses Mal präsentierte sich GODSENT zu Beginn besser. Zwischenzeitlich lagen Epitacio 'TACO' de Melo und seine Kollegen auf der eigenen T-Seite mit 7:2 vorne. BIG ließ sich davon aber nicht beirren - ein sehenswerter Lauf mit neun in Folge gewonnenen Runden führte zu einem 11:7-Vorteil des deutschen Teams. Das letzte Wort hatten jedoch die Südamerikaner, die dem Gegner lediglich noch eine weitere Runde ließen. Mit einem erneuten 16:12 beendete GODSENT die Serie.



Damit stehen die Brasilianer bereits sicher in den Playoffs. Am Samstagabend geht es im letzten Upper-Bracket-Match der Gruppe B gegen Virtus.pro um den direkten Einzug ins Halbfinale. Dzhami 'Jame' Ali und Co. hatten am Freitag das CIS-Duell gegen Gambit Esports mit 2:0 (19:15, 16:14) für sich entschieden.

BIG trifft hingegen am Samstag um 13:30 Uhr im Lower-Bracket auf Fnatic. Angeführt von Owen 'smooya' Butterfield hatte das Team ENCE mit einem 2:0 (16:11, 16:13) eliminiert. In der anderen Lower-Bracket-Partie der zweiten Runde stehen sich noch Gambit und der FaZe Clan gegenüber. Das Team der amerikanischen Organisation hatte am Freitag Heroic mit 2:0 (16:13, 16:14) geschlagen.



Team Liquid fertigt Astralis auf Nuke ab



In Gruppe A wurden am Freitag zwei Best-of-Three-Serien ausgetragen. Dabei beförderte Team Liquid den ehemaligen Major-Sieger Astralis mit einem beeindruckenden Auftritt im Lower-Bracket aus dem Wettbewerb. Auf der eigenen Map Nuke erlebten die Dänen ein wahres Debakel, denn sie gewannen lediglich eine einzige Runde. Auf das 16:1 von Team Liquid folgte auf Mirage ein 16:10-Erfolg zum 2:0.

Das amerikanische Team trifft somit am Samstag um 16:45 Uhr auf die Ninjas in Pyjamas. Die Schweden hatten sich am Freitagabend mit 2:1 (16:13, 13:16, 16:8) gegen OG durchgesetzt. Der Sieger qualifiziert sich als letztes Team aus Gruppe A für die Playoffs. G2 Esports und Team Vitality haben diese bereits erreicht und stehen sich um 16:45 Uhr im Kampf um das direkte Halbfinale gegenüber.



Die IEM Winter 2021 könnt ihr live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:

(Erster Kanal)

(Zweiter Kanal)


Foto: ESL

Kommentare

WERBUNG:
ESLMby99DMG Bewerbung