WERBUNG:
GG.BET Banner 2022
20 Januar
15:00 CET
Astralis
Astralis
1.91
Fnatic
Fnatic
1.83

Vitality wirft Astralis aus dem Major - Gambit sticht NiP aus

Geposted von Funk1ll3r,
Ende der Serie: Team Vitality eliminiert Astralis in der New Legends Stage des PGL Major Stockholm 2021. Die Dänen verpassen damit die Chance auf einen vierten Major-Titel in Folge. Astralis ist in der New Legends Stage des PGL Majors ausgeschieden. Der Titelverteidiger kassierte am Montagabend in der vierten Swiss-Runde gegen Team Vitality beim 1:2 die dritte Niederlage. Gambit Esports löste mit einem 2:0 über die Ninjas in Pyjamas sein Ticket für die New Champions Stage.

Astralis verschläft Start



Astralis fand in den ersten Minuten der bedeutenden Best-of-Three-Serie überhaupt nicht statt. Team Vitality führte auf Nuke kurz vor dem Seitenwechsel mit 11:1, ehe die Dänen aufdrehten und den eigenen Rückstand in der zweiten Hälfte auf zwei Runden (9:11) verkürzten. Im abschließenden Teil übernahmen allerdings die Franzosen wieder die Kontrolle und setzten sich mit 16:10 durch.

Auf der eigenen Map Vertigo hatte Team Vitality trotz eines 4:0-Starts einige Probleme. Astralis gewann danach neun Runden in Folge und führte einige Minuten nach dem Seitenwechsel mit 14:6. Mathieu 'ZywOo' Herbaut und Co. setzten zu einem Comeback an, verpassten es in der 30. Runde aber, für eine Overtime zu sorgen. Mit einem 16:14 erzwang der viermalige Major-Sieger eine dritte Map.

Die Entscheidung fiel somit auf Dust2. Team Vitality kontrollierte das Spiel von Beginn an und schloss die eigene CT-Seite mit einem 10:5 ab. Astralis verkürzte seinen Rückstand zweimal auf eine einzige Runde, kam allerdings nie zum Ausgleich. Mit einem knappen 16:13 besiegelte das französische Team das frühe Aus des Titelverteidigers bei diesem Major.



Team Vitality kommt nach diesem Triumph auf zwei Siege und zwei Niederlagen. Am Dienstag geht es in der letzten Swiss-Runde gegen Entropiq um den Einzug in die New Champions Stage. Das CIS-Lineup hatte am Montag mit 1:2 gegen FURIA Esports verloren.

Gambit fertigt NiP auf Inferno ab



In der anderen Partie des mittleren Blocks am Montag feierte Gambit Esports einen 2:0-Sieg über die Ninjas in Pyjamas und erreichte damit die letzte Phase des Turniers.

Auf der eigenen Map Dust2 hatten Dmitry 'sh1ro' Sokolov und Co. zunächst große Schwierigkeiten, denn die Skandinavier führten zu Beginn mit 9:1 und gewannen ihre CT-Seite mit 11:4. Dank einer bemerkenswerten Aufholjagd setzte sich Gambit noch mit 16:13 durch. Auf Inferno ließ das CIS-Team keine Fragen aufkommen und siegte souverän mit 16:6.



Die Ninjas in Pyjamas haben am Dienstag eine letzte Chance auf die New Champions Stage. Davor stehen sich am Montagabend noch die Copenhagen Flames und Heroic sowie mousesports und Virtus.pro gegenüber. Der Gewinner der erstgenannten Partie zieht in die nächste Phase ein, der Verlierer der anderen Begegnung scheidet aus dem Turnier aus.

Eine detaillierte Übersicht der Swiss-Phase findet ihr in unserer Coverage zum PGL Major Stockholm. Das Major könnt ihr live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:

(Erster Kanal)

(Zweiter Kanal)


Foto: PGL

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET Banner 2022
WERBUNG:
GG.BET Banner 2022