WERBUNG:
GG.BET Banner 2022
24 Januar
12:00 CET
BIG
BIG
1.97
Entropiq
Entropiq
1.78

Virtus.pro mit Mühe weiter - Heroic muss nach Entropiq-Pleite zittern

Geposted von Funk1ll3r,
Virtus.pro qualifiziert sich am dritten Tag des PGL Major Stockholm 2021 für die New Legends Stage. Ebenfalls dabei nach einem Triumph über Heroic ist Entropiq. Virtus.pro hat beim PGL Major in Stockholm die New Legends Stage erreicht. Dzhami 'Jame' Ali und seine Mitspieler setzten sich am Donnerstag in der vierten Swiss-Runde der New Challengers Stage mit 2:1 gegen Team Spirit durch. Heroic muss nach einer 1:2-Pleite gegen Entropiq um das Weiterkommen bangen.

Spirit verspielt 14:7-Führung



Virtus.pro startete erfolgreich in die wichtige Best-of-Three-Serie. Mit einem guten Lauf in der ersten Hälfte wehrte sich Team Spirit temporär, hatte nach dem Seitenwechsel aber keine Chance. Eine 8:0-CT-Seite des Favoriten führte zum 16:7-Erfolg auf der eigenen Map Inferno.

Ancient trat Virtus.pro mit einem 7:0-Auftakt los, anschließend wachte der Gegner jedoch auf und kontrollierte in der zweiten Hälfte vollständig das Geschehen. Team Spirit ging aus 12 der letzten 14 Runden als Sieger hervor und erzwang mit einem 16:12 eine dritte Map in dieser Partie.



Auf Overpass schlugen Leonid 'chopper' Vishnyakov und Co. nach einem schlechten Start zurück und waren auf einem sehr guten Weg, die New Legends Stage zu erreichen. Ein 14:7-Vorteil genügte Team Spirit aber nicht, um die Serie für sich zu entscheiden. Virtus.pro rettete sich auf der CT-Seite in die Verlängerung, gewann diese überzeugend mit 4:0 zum 19:15 und machte damit das Weiterkommen perfekt.

Heroic auf Mirage ohne Chance



Die Partie zwischen Heroic und Entropiq startete aus Sicht des Favoriten nach Plan. Durch eine starke Schlussphase machten die Dänen auf der gegnerischen Map Ancient aus einem 9:10-Rückstand einen 16:10-Erfolg. Das russische Team glich anschließend zum 1:1 aus, musste beim 16:14 auf Nuke aber bis zum Ende zittern.

Die Entscheidung in dieser Best-of-Three-Serie fiel somit auf Mirage - und war eine eindeutige Angelegenheit. Heroic fand zu keinem Zeitpunkt wirklich ins Spiel: Nach einer erfolgreichen Runde zum 4:6 gelang es den Dänen nicht, auch nur eine einzige weitere Runde zu gewinnen. Mit einem 16:4 löste Entropiq sein Ticket für die New Legends Stage.



Heroic hat damit die zweite Chance auf das Weiterkommen vergeben. Am Freitag erhalten Casper 'cadiaN' Møller und Co. ebenso wie Team Spirit in der fünften Swiss-Runde der New Challengers Stage eine allerletzte Möglichkeit, sich für den zweiten Teil des Majors zu qualifizieren.

Am Donnerstag stehen sich BIG und ENCE in einem weiteren Duell um die New Legends Stage gegenüber, während es in den anderen drei Begegnungen unter anderem für Titelverteidiger Astralis und mousesports gegen das Major-Aus geht.

Partien um das Weiterkommen (Teams mit einer Bilanz von 2:1):





Partien gegen das Aus (Teams mit einer Bilanz von 1:2):





Eine detaillierte Übersicht der New Challengers Stage findet ihr in unserer Coverage zum PGL Major Stockholm. Das Major könnt ihr live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:

(Erster Kanal)

(Zweiter Kanal)


Foto: PGL

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET Banner 2022
WERBUNG:
GG.BET Banner 2022