WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
19 Oktober
13:30 CEST
FunPlus Phoenix
FPX
2.39
Team Spirit
Spirit
1.57

mouz wirft BIG aus der EPL - Gruppe D in den Startlöchern

Geposted von w1zzyy,
Im alles entscheidenden Match gegen mousesports zieht BIG den Kürzeren. Auch der FaZe Clan scheidet aus der ESL Pro League Season #14 aus. Natus Vincere qualifiziert sich direkt für das Achtelfinale. Mit jeweils zwei Siegen haben mit BIG, FaZe, mouz und Fnatic insgesamt noch vier Teams noch um die Playoffs gespielt. Natus Vincere stand vor dem letzten Spieltag dafür bereits fest. Am Ende reichte es für das deutsche Team um Johannes 'tabseN' Wodarz jedoch nicht. Gegen mouz setzte es eine 1:2-Niederlage. Damit ist die laufende Saison der ESL Pro League für die Berliner beendet - und das trotz eines Sieges gegen Na`Vi, die am Ende den ersten Platz der Gruppe C erreichten.

BIG verliert die erste Map und das Match gegen mouz


Schon die erste Map Nuke startete alles andere als vielversprechend. Beginnend als CT konnte BIG zwar die Pistolenrunde holen, die anschließenden sechs Runden gingen jedoch an mouz. Am Ende reichte es lediglich zu fünf Runden, sodass die erste Hälfte mit 10:5 an die Mäuse ging. In der zweiten Hälfte entwickelte sich dann - auch aufgrund eines wiedererstarkten Johannes 'tabseN' Wodarz - ein offener Schlagabtausch. Am Ende behielt jedoch das Team um Christopher 'dexter' Nong die Oberhand und sicherte sich nach 13 weiteren Runden den ersten Mapsieg mit 16:12.



Auf der zweiten Map Dust2 bewies BIG dann endlich seine Klasse. Nach den ersten 15 Runden stand es 9:6 für die deutschen CS-Profis, die als Terroristen gestartet waren. Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Berliner mouz keine Chance, die am Ende nur eine Runde auf der eigenen T-Seite holen konnten. Das Ergebnis lautete also 16:7 und bedeutete, dass die Entscheidung auf der dritten Map Mirage fallen sollte.



Hier ging die erste Hälfte mit 8:7 noch knapp an BIG, doch nach dem Seitenwechsel waren es diesmal die Mäuse, die die Oberhand behielten. Nach 13 weiteren Runden hieß es erneut 16:12 für die Mäuse. Einen entscheidenden Anteil daran hatte David 'frozen' Čerňanský. Der Slowake legte in der 17. Runde nicht nur einen Eins-gegen-drei-Clutch hin, sondern kam am Ende der Halbzeit auch auf eine KD-Ratio von 17-6 und einen Average Damage per Round (ADR) von 129,8.

mouz und Fnatic im Achtelfinale der EPL


In den anderen beiden Partien setzte sich Fnatic erwartungsgemäß mit 2:0 gegen die Evil Geniuses durch und auch Na`Vi siegte deutlich mit 2:0 gegen FaZe. Vor allem auf der zweiten Map setzte das Team um Finn 'karrigan' Andersen jedoch noch alles daran, eine Niederlage zu verhindern. Nach einem 6:9 Rückstand kämpfte man sich zurück und rettete sich in die Overtime. Doch am Ende sollte es dennoch nicht reichen.

Damit qualifizieren sich die Russen direkt für das Viertelfinale, während Fnatic und mouz den Umweg über das Achtelfinale gehen müssen. Die letzten Teilnehmer dafür werden ab Mittwoch in der Gruppe D ausgespielt.

Zum Auftakt treffen Gambit Esports und Team One um 13:30 Uhr einander. Um 16:45 Uhr folgt die Partie von FURIA Esports gegen Entropiq. Den Abschluss des Spieltag bilden Ninjas in Pyjamas und Team Liquid, die um 20:00 Uhr aufeinander treffen.

Die ESL Pro League Season 14 könnt ihr live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:


Foto: ESL/Stephanie Lieske

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner