WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
24 September
16:30 CEST
Natus Vincere
NaVi
1.34
OG
OG
3.18

Zweite starke Vorstellung von cowana Gaming

Geposted von EddieCochran,
cowana Gaming lässt beim zweiten Auftritt in der 99Damage Liga Saison #18 erneut die Muskeln spielen und siegt klar gegen Team DeftFox. Außerdem trennen sich die Sissi State Punks und eSport Rhein-Neckar mit einem Remis. An cowana Gaming führt in der 18. Saison der 99Damage Liga kein Weg vorbei. Das Team um Ingame-Leader Kevin 'kRYSTAL' Amend hat am Mittwoch im zweiten Saisonspiel erneut einen dominanten Auftritt hingelegt und dem Gegner Team DeftFox nicht den Hauch einer Chance gelassen. Im Gegensatz dazu entwickelte sich das Aufeinandertreffen zwischen den Sissi State Punks und eSport Rhein-Neckar zu einer spannenden Partie.

cowana erneut im Rausch



Counter-Strike wie im Rausch zeigte erneut cowana Gaming. Wie schon im Auftaktspiel gegen plan-B esports überrollte das Quintett am Mittwoch seinen Gegner. Team DeftFox, das sein erstes Saisonspiel in Division eins absolvierte, war sowohl auf Dust2 als auch auf Overpass chancenlos.

Die erste Halbzeit im Match auf Dust2 zeigte sofort die Richtung an, 12:3 hieß es für cowana auf der T-Seite. Nach dem Wechsel war für DeftFox weiterhin nicht viel zu holen und kRYSTAL und Co. sicherten sich Dust2 mit 16:6.



Andere Map, gleiches Spiel: Auf Overpass ging cowana auf der T-Seite mit 11:4 in Führung und hielt sich in Durchgang zwei schadlos. Am Ende stand mit 16:4 wiederum ein deutliches Ergebnis auf dem Tableau. Dies sicherte cowana den Sieg und die Tabellenführung in der ersten Division der 99Damage Liga.

Overtime auf Vertigo



In der Partie Sissi State Punks gegen eSport Rhein-Neckar entwickelte sich am Mittwoch ein enges Rennen. Auf der ersten Map Vertigo ging es sogar in die Verlängerung. Beide Teams konnten jeweils ihre T-Seite mit 8:7 gewinnen. In der Overtime hatte eSport Rhein-Neckar die Nase vorn und gewann die Map mit 19:17.

Im zweiten Durchgang auf Mirage konnte SSP dank einer starken T-Seite mit 13:2 in Führung gehen. Doch Jonas 'j1NZO' Jalowski und Co. steckten nicht auf und starteten eine Aufholjagd. Am Ende reichte es allerdings nicht und die Sissi State Punks schafften sich die nötigen Runden zum 16:11 aufs Konto.



Durch das Remis gegen SSP konnte eSport Rhein-Neckar nach der 0:2-Auftaktniederlage gegen den Titelverteidiger No Limit Gaming etwas Zählbares einfahren. Am dritten Spieltag kommt auf ERN ein dicker Brocken zu, denn am kommenden Dienstag geht es um 19 Uhr gegen cowana Gaming.

In den weiteren Partien der dritten Woche treffen die Sissi State Punks auf No Limit Gaming, die Unicorns of Love messen sich mit ONYX Talents, plan-B esports bekommt es mit den EPIC DUDES zu tun und Team DeftFox spielt gegen Counterstrike Club Oglum.

Die 99Damage Liga könnt ihr live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:


Partner der 99Damage Liga





Kommentare

WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner