WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
25 September
16:30 CEST
Natus Vincere
NaVi
1.33
Complexity Gaming
COL
3.53

Start der ESEA Premier - Sprout muss sich noch gedulden

Geposted von w1zzyy,
Die ESEA Premier S38 EU steht in den Startlöchern. Bis das deutsche Team Sprout in den Wettbewerb eingreift, dauert es jedoch noch etwas. In dieser Woche startet die neue Saison der ESEA Premier League. Insgesamt 16 Teams kämpfen dabei nicht nur um ein stattliches Preisgeld, sondern vor allem um den begehrten Slot in der ESL Pro League Season 15. Zum Auftakt finden jedoch zunächst nur drei Spiele statt.

Los geht es am Dienstag mit der 38. Ausgabe der ESEA Premier League. Die insgesamt 16 Teilnehmer sind dabei in zwei Gruppen von acht Teams eingeteilt. Pro Woche finden sechs Partien statt. Aus diesem Grund muss das deutsche Team von Sprout auch noch etwas auf seinen Saisonauftakt warten.

Drei Auftaktspiele zum Start der 38. ESEA Premier League Saison



Die Auftaktspiele starten am Dienstag um 19 Uhr, dann treffen Endpoint und SKADE, Apeksund ENTERPRISE esports sowie Team BLINK und Double Poney aufeinander. Am Mittwoch geht es dann mit den drei Aufeinandertreffen zwischen SAW und Akuma, AGO und Team LDLC OL sowie Team GamerLegion und Movistar Riders weiter. Auch diese Spiele beginnen um 19 Uhr.

Für den deutschen Teilnehmer Sprout geht es erst in der kommenden Woche los. Am 24. August steht das Spiel gegen das albanische Team BLINK an. Nur einen Tag später warten dann die Türken von Sangal Esports auf die Mannen um den dänischen Neuzugang Rasmus 'raalz' Steensborg. Beide Matches sind für 19 Uhr angesetzt.

Die ESEA Premier League ist in eine Western und eine Eastern Conference geteilt. In ihren Gruppen spielt jeder der acht Teams im Best-of-Three gegeneinander. Die vier besten jeder Gruppe kommen in die Playoffs. Dort wwird in einem Double-Elimination-Modus erneut im Best-of-Three die Finalbegegnung ausgespielt.

Gewinner winkt ein Slot in der ESL Pro League



Das Endspiel der 38. ESEA Premier League Saison findet am 17. Oktober statt und wird im Best-of-Five ausgetragen. Dem Gewinner winkt nicht nur ein Preisgeld in Höhe von 20.000 US-Dollar, sondern auch ein Platz in der 15. Saison der ESL Pro League.

Doch auch die Plätze dahinter gehen nicht leer aus: Von den insgesamt 50.000 US-Dollar Preisgeld erhält der Zweitplatzierte 12.000 US-Dollar und der Dritte 6.500 US-Dollar. Für den Viertplatzierten gibt es immerhin noch 4.000 US-Dollar. Platz fünf und sechs erhalten außerdem jeweils 2.500 US-Dollar, während auf den siebten und achten Platz 1.250 US Dollar warten.

Nachdem die vergangene Saison der ESEA Premier League für Sprout alles andere als zufriedenstellend endete, sind die Ziele der Berliner Organisation in diesem Jahr klar. „Die Relegation ist nicht unser Anspruch“, hatte Team-Manager Daniel Paulus kürzlich im Interview mit 99Damage verraten.



Foto: Sprout

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner