WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
25 September
16:30 CEST
Natus Vincere
NaVi
1.36
Complexity Gaming
COL
3.34

Sprout verpflichtet Dänen raalz

Geposted von EddieCochran,
Rasmus 'raalz' Steensborg spielt künftig für die Farben von Sprout. Der dänische Spieler kommt von den Lyngby Vikings. 99Damage spricht mit Manager Daniel Paulus über die Neuverpflichtung und die Bilanz der vergangenen Saison. Sprout ist seit Donnerstag wieder international aufgestellt. Der Däne Rasmus "raalz" Steensborg, der zuvor in Diensten der Lyngby Vikings stand, streift ab sofort das grüne Trikot der Berliner Organisation über. 99Damage hat mit Team-Manager Daniel Paulus über die Verpflichtung gesprochen.

Spieler mit reichlich Erfahrung



Neuzugang raalz soll bei Sprout für frischen Wind sorgen. Der Däne ist mit 26 Jahren bereits ein altgedienter Profi, der seit 2012 im Geschäft mitmischt. Zu Beginn seiner Karriere konnte raalz mit Anexis eSports bei der Pro Gamer Series Exponor 2012 und der DreamHack Bucharest 2012 internationale Erfolge feiern. Im Anschluss folgten viele weitere Stationen, darunter fällt auch seine Zeit bei der deutschen Organisation n!faculty.

Sprout hatte laut Daniel Paulus eine Liste von 20 Spielern, die in die engere Auswahl gekommen waren. Immer mit eingebunden in den Findungsprozess waren Coach Niclas "enkay J" Krumhorn und Analyst Jan „Jansen“ Westerheide. „Niclas und Jan haben sich intensiv mit raalz auseinandergesetzt. Dazu wurden diverse Infos eingeholt und eine Menge Demos geschaut“, sagt der Sprout-Manager.

Das Gesamtpaket von raalz überzeugte die Sprösslinge. „Neben der spielerischen Komponente bedarf das Mindset unseres CS:GO-Rosters einer Neuausrichtung. Rasmus ist studierter Pädagoge und auch davon versprechen wir uns einen positiven Nebeneffekt“, sagt Daniel Paulus.

Die Verpflichtung von Rasmus "raalz" Steensborg ist somit der nächste internationale Versuch von Sprout, nachdem die beiden polnischen Spieler Paweł "dycha" Dycha und Michał "snatchie" Rudzki um die Jahreswende das Team verlassen hatten. „Natürlich haben wir die deutsche Szene nach möglichen Kandidaten durchforstet, aber nicht jeder ist einfach so zu bekommen, der zu uns passen würde“, erklärt Sprouts Team-Manager.

Der Sprout-Youngster Can 'kyuubii' Kamber sei darüber hinaus noch keine Option, weil er derzeit den Fokus auf seine schulischen Verpflichtungen richtet. "Im Gespräch mit Can kamen wir überein, dass er sich derzeit bei No Limit Gaming besser entwickeln kann", fügt Daniel Paulus hinzu.

Ernüchternde Saison-Bilanz



Sprout hatte nach der vergangenen Saison eine ernüchternde Bilanz gezogen. „Unsere Ziele haben wir nicht erreicht“, resümiert Daniel Paulus ohne Umschweife. „Wir kamen in unseren Gesprächen überein, dass wir einen neuen Impuls setzen wollen.“ Folglich richteten sich die Blicke auf das Lineup.

Leidtragender der Revision war der langgediente Spieler Denis "denis" Howell, der am 29. Juli auf die Bank gesetzt wurde. Die Ergebnisse des Teams seien nicht durchweg schlecht gewesen, sondern eher durchwachsen. „Positiv war natürlich der Gewinn der ESL Meisterschaft und es gab Lichtblicke wie den elften Platz bei Flashpoint.“

Doch in den weiteren internationalen Auftritten klemmte es sichtbar bei Sprout. Aus den anvisierten Top 30 der Welt ist das Quintett abgerutscht, aktuell stehen Spiidi und Co. auf dem 37. Platz. Die Strategie von Sprout, vorrangig große und namhafte Wettbewerbe zu spielen, verdammt das Team in dieser Hinsicht zum Erfolg. Fehlen die guten Ergebnisse, ist der angestrebte Platz in der Weltrangliste nur schwer erreichbar.

So liegt das Abschneiden von Sprout in der ESEA Premier Daniel Paulus schwer im Magen: „Die Relegation ist nicht unser Anspruch.“ Auch der Blick auf die Ergebnisse der IEM Cologne weckt keine positiven Erinnerungen beim Manager: „Gegen Team Spirit hätten wir gewinnen müssen.“ Das hätte die Gruppenphase im „Heimspiel“ bedeutet.



So aber schied Sprout bereits in den Play-Ins aus und verpasste die Chance, sich noch besser international präsentieren und ein Achtungszeichen setzen zu können. Team-Manager Paulus lässt durchblicken, dass teils nur Nuancen für erfolgreiche Auftritte gefehlt hätten. Ein Weitermachen war aber offenbar keine Option und Sprout zog die Konsequenzen hinsichtlich eines Spielerwechsels.

Paulus verspricht sich vom dänischen Neuzugang einen zusätzlichen Motivationsfaktor: „Er ist ein Spieler, der das Team extrem pushen kann.“ Zudem soll er einen vermittelnden Einfluss auf das Teamgefüge haben, um zurück in die Erfolgsspur finden zu können.

Statement des Sprout-Neuzugangs raalz:

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Jungs von Sprout. Ich weiß, dass sie genauso wie ich hohe Erwartungen für die kommende Zeit haben. Mein Ziel ist es, mit Sprout an die Spitze zu kommen und den Leuten zu zeigen, was wir gemeinsam als Team erreichen können. Ich freue mich riesig über diese Chance, und ich werde niemanden enttäuschen. Das steht fest. Ich werde mir jeden Tag den Hintern aufreißen und immer Hunger auf noch mehr haben. Jetzt bin ich einfach bereit, mit den Jungs in die Saison zu starten und gute Ergebnisse zu erzielen. Nichtsdestotrotz möchte ich mich bei den Lyngby Vikings bedanken, dass sie in guten wie in schlechten Zeiten an mich geglaubt haben. Es hat wirklich Spaß gemacht, dort zu spielen, und ich bin dankbar für die Zusammenarbeit.


In den kommenden Tagen und Wochen beginnt die Einspielphase von raalz, der Premierenauftritt folgt am 19. August in der ESL Herbstmeisterschaft 2021 gegen cowana Gaming. Die Ziele gibt Daniel Paulus unmissverständlich vor: „In der ESL Meisterschaft wollen wir unseren Titel verteidigen und um den Aufstieg in die ESL Pro League mitspielen. Zudem ist ein Platz unter den Top 30 der Welt weiter unser Anspruch.“

Was ist mit dem kommenden Major? „Natürlich wären wir gerne dabei, obwohl der Weg dahin für uns recht schwer wird“, sagt Paulus. Aktuell steht Sprout auf dem elften Platz des europäischen Regional Major Rankings, der dem Team derzeit den letzten Contender-Platz sichern würde. Um den Slot zu halten, müssen entsprechende Ergebnisse folgen. Der CS:GO-Veteran raalz könnte mit seiner Erfahrung einen entscheidenden Anteil dazu beitragen.

Aktuelles Lineup von Sprout:

de Timo 'Spiidi' Richter
de Josef 'faveN' Baumann
de Fritz 'slaxz-' Dietrich
de Marko 'kressy' Đorđević
dk Rasmus 'raalz' Steensborg

de Denis 'denis' Howell (Bank)

Foto: Sprout

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner