Sprout verpasst Überraschung - Astralis startet mit Niederlage

Intel Extreme Masters Season XVI - Summer
Geposted von swayzay,
In den Auftaktspielen der IEM Summer 2021 setzen sich überwiegend die Favoriten durch. Der deutsche Vertreter Sprout scheidet nach zwei Niederlagen aus. Der erste Tag der IEM Summer bedeutete bereits Endstation für Sprout. Das deutsche Team hat am Donnerstag seine Auftaktpartie, die lediglich als Best-of-One gespielt wurde, gegen den Weltranglistenersten Gambit Esports verloren. In der zweiten, als Best-of-Three ausgetragenen Begegnung im Lower-Bracket, folgte ein 0:2 gegen Complexity Gaming, das gleichbedeutend mit dem Aus im Turnier war.

Enges Rennen auf zwei Maps

Grund zum Trübsal blasen ist das keinesfalls für die Sprösslinge. Denn die Berliner zeigten sich in der zweiten Partie gegen Complexity, die zum Auftakt gegen Team Vitality verloren hatten, von ihrer guten Seite. Erst in der Overtime hatten Timo 'Spiidi' Richter und Co. auf dem eigenen Pick Dust2 das Nachsehen.


Nachdem beide Teams ihre CT-Seiten mit 10:5 gewonnen hatten, entschied der internationale Mix um Benjamin 'blameF' Bremer die Map mit 19:17 zu seinen Gunsten. Auf der zweiten Map Mirage entwickelte sich erneut ein enges Rennen. Complexity gewann seine T-Seite mit 9:6. Sprout entwickelte im Anschluss ein durchschlagskräftiges Angriffsspiel und schob sich bis auf 12:13 heran.


Zwei Runden später hatte Complexity allerdings drei Matchpoints beim Stand von 15:12. Zwei konnte Sprout noch abwehren, dann schafften blameF und Co. denkbar knapp das 16:14 und eliminierten damit die Sprösslinge aus dem Turnier.

In der Gruppe A spielten am Abend noch Astralis und Extra Salt um Weiterkommen im Lower-Bracket. (Das Ergebnis stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest.) Der Sieger der Partie trifft am Freitag um 20 Uhr in der zweiten Runde des Lower-Bracket auf Gambit Esports, das in der zweiten Runde des Upper-Bracket gegen Team Vitality mit 0:2 unterlag.

Der Sieger im zweiten Spiel der zweiten Runde des Upper-Bracket, das zwischen FunPlus Phoenix und G2 Esports ausgetragen wird, trifft am Sonntag auf Vitality. Das unterlegene Team trifft am Freitag um 16.45 Uhr im Lower-Bracket auf Complexity. (Das Ergebnis der Partie zwischen FPX und G2 stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest)

In den Auftaktpartien der Gruppe B erhielt der Höhenflug von Team Spirit einen Dämpfer gegen die Evil Geniuses. Außerdem setzte sich Heroic gegen Imperial Esports durch. Somit treffen am Freitag um 16.45 Uhr im Upper-Bracket Heroic und EG aufeinander, während sich um 13.30 Uhr Imperial und Team Spirit im Lower-Bracket duellieren.

In den weiteren Partien schickte OG die Ninjas in Pyjamas sowie Virtus.pro das Quintett von Fnatic ins Lower-Bracket. Dort kommt es am Freitag um 13.30 Uhr zum schwedischen Duell NiP gegen Fnatic. Im Upper-Bracket treffen 20 Uhr OG und Virtus.pro aufeinander.

Foto: Stephanie Lindgren/DreamHack

Kommentare