Nach 0:2-Rückstand: BIG gewinnt Finale und 150.000 US-Dollar

FunSpark ULTI 2020
Geposted von Funk1ll3r,
BIG kommt in einem packenden Finale gegen Extra Salt von einem 0:2-Rückstand zurück und holt bei FunSpark ULTI 2020 noch den Titel. BIG hat das Finale von FunSpark ULTI 2020 gewonnen. Das deutsche Team setzte sich am Montagabend in einem spannenden Endspiel gegen Extra Salt nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 durch. Beide Teams werden Ende des Jahres bei FunSpark ULTI 2021 zu sehen sein.

BIG belohnt sich nicht für rasante Aufholjagd

Extra Salt ging mit einer 1:0-Führung in die Best-of-Five-Serie, da das Team das Endspiel über das Upper-Bracket erreicht hatte. Auf BIGs erstem Pick Dust2 spielte sich das amerikanisch-südafrikanische Lineup nach einem 1:3-Auftakt in einen wahren Rausch. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte führte das Team mit 15:4.

BIG zeigte anschließend allerdings Moral und kämpfte sich ins Spiel zurück. Mit zehn in Folge gewonnenen Runden kamen die Berliner bis auf 14:15 heran, belohnten sich am Ende aber nicht. Die letzte reguläre Runde entschied Extra Salt zum 16:14 für sich.


Train, die erste Wahl von Aran 'Sonic' Groesbeek und Co., entwickelte sich schnell zu einem Hin und Her zwischen den beiden Kontrahenten. Die Führung wechselte mehrfach die Seite, ehe BIG trotz einer verlorenen Pistolenrunde in der zweiten Hälfte die Kontrolle übernahm. Mit einem 16:13 verhinderte das Team die 0:3-Pleite im Finale und sorgte damit für den Anschluss.

tabseN und Co. drehen die Serie

Auch Vertigo, die dritte gespielte Map, bot den Zuschauern viel Spannung. BIG erwischte auf der T-Seite einen 3:0-Start, anschließend schaltete Extra Salt aber mehrere Gänge hoch und gewann zehn der folgenden zwölf Runden zum 10:5-Halbzeitstand.

In der Defensive kamen Johannes 'tabseN' Wodarz und seine Mitspieler von Anfang an besser zurecht. Nach einer kurzen Schwächephase, die zu einem 9:13-Rückstand führte, dominierten sie ihren Gegner und erzwangen mit einem 16:14 eine fünfte Map in diesem Finale.


Die Entscheidung um den Titel fiel auf Overpass. Extra Salt gehörte die Anfangsphase, denn das Team entschied vier der ersten fünf Runden auf der eigenen T-Seite für sich. Danach steigerte sich das Lineup der Berliner Organisation aber und ging mit einer 9:6-Führung in die kurze Pause.

Wie auf den vorherigen Maps blieb es auch in der zweiten Hälfte weiterhin spannend. Extra Salt glich innerhalb weniger Minuten zum 10:10 aus und präsentierte sich auch im Anschluss gut. Johnny 'JT' Theodosiou und seine Mitspieler übernahmen mit 14:12 die Führung, allerdings ließ BIG ebenfalls nicht locker. Die Deutschen stellten den Spielstand auf 14:14 und machten mit zwei weiteren Runden den 16:14-Triumph perfekt.


Damit hat BIG neben dem Titel auch ein Preisgeld von 150.000 US-Dollar gewonnen. Extra Salt erhält für den zweiten Platz 50.000 US-Dollar. Beide Teams standen zuvor durch ihren Einzug ins Finale als Teilnehmer von FunSpark ULTI 2021 fest, das im Dezember 2021 in China ausgetragen werden soll.

Foto: DreamHack - Stephanie Lindgren

Kommentare