WERBUNG:

Paukenschlag bei Astralis: dev1ce wechselt zu NiP

Geposted von Funk1ll3r,
Das Ende einer Ära bei Astralis: Superstar Nicolai 'dev1ce' Reedtz verlässt die Organisation nach fünf Jahren und wechselt zu den Ninjas in Pyjamas. Astralis hat am Freitagmittag überraschend den Abschied von seinem Star dev1ce verkündet. Der 25-Jährige verlässt die Organisation nach fünf Jahren und schließt sich den Ninjas in Pyjamas an. Dort hat der Däne einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben. Er wird den Platz von Tim 'nawwk' Jonasson einnehmen, der ab sofort für einen Transfer verfügbar ist.


dev1ce will Major-Titel nach Schweden holen

"Astralis zu verlassen, ist hart, um es milde auszudrücken", erklärte dev1ce in seinem Statement auf der Webseite der Ninjas in Pyjamas. "Die Jungs werden immer wie eine Familie für mich sein, aber die COVID-Zeit hat mich sehr zum Nachdenken gebracht. [...] Ich lebe seit einiger Zeit in Schweden, spreche die Sprache und bin äußerst gespannt auf dieses junge und aufregende NiP-Projekt."

Der 25-Jährige bringt einen Vergleich zu NBA-Superstar LeBron James auf und verweist auf dessen Erfolge mit den Los Angeles Lakers. dev1ce wolle den Titel des für den kommenden Herbst in Stockholm geplanten CS:GO-Majors nach Schweden zurückholen, fügte er hinzu. Dies sei sein größtes Ziel.

"Wie NiP im Bereich der psychischen Gesundheit arbeitet, war ein großer Faktor für mich. Jeder, der meine Karriere verfolgt hat, weiß, dass ich alles erlebt habe - vom Versagen bis zum Gewinnen", so der dänische Profi weiter.


Jonas Gundersen, COO der Ninjas in Pyjamas, sieht den Transfer als Lohn der harten Arbeit, die alle Beteiligten der Organisation in den vergangenen Jahren geleistet haben: "[...] dev1ce ist einer der Besten auf der Welt. Wir sind hier, um zu bleiben und wir sind hier, um Championships zu gewinnen. Die harte Arbeit, um unsere Ambitionen zu erreichen, hat gerade erst angefangen."

Unzählige Trophäen und vier Major-Siege

Für Astralis ist der Abschied seines Superstars ohne Zweifel das Ende einer Ära. dev1ce gehörte bereits zum Roster, das Anfang 2016 erstmals in den Farben der Organisation in der professionellen CS:GO-Szene antrat.

Innerhalb weniger Jahre stieg Astralis zum weltbesten Team auf und gewann insgesamt vier Major-Turniere, darunter auch die drei jüngsten vor Ausbruch der Pandemie. Bis zum heutigen Tag folgten zahlreiche weitere Titel auf allerhöchstem Niveau bei Wettbewerben wie den Intel Extreme Masters Katowice, der ESL Pro League oder den DreamHack Masters. Ende 2018 sicherte sich das Team zudem den ersten Intel Grand Slam und damit eine Million US-Dollar Preisgeld.

Enttäuschendes Jahr 2021 für Astralis

Für Astralis verlief das Jahr 2021 bislang allerdings äußerst enttäuschend. Nach einem zweiten Platz beim BLAST Premier: Global Final 2020 scheiterten die Dänen in vier aufeinanderfolgenden Wettbewerben jeweils vorzeitig und verpassten stets eine Top-4-Platzierung, unter anderem bei der IEM Katowice 2021 und der ESL Pro League Season #13.

Mit Lucas 'Bubzkji' Andersen verfügt die Organisation seit geraumer Zeit über einen sechsten Spieler, setzte diesen im Jahr 2021 bisher aber lediglich in zwei Best-of-Three-Serien ein. Die anstehenden DreamHack Masters Spring 2021 wird das Team mit dem 22-Jährigen bestreiten, wurde auf der eigenen Homepage erklärt.

"Natürlich ist es auf kurze Sicht eine Herausforderung, einen Spieler wie dev1ce zu verabschieden, aber Wechsel gehören dazu und wir sind gut vorbereitet", erklärte Kasper Hvidt, Director of Sports bei Astralis, in seinem Statement. "Wir werden ein starkes Astralis an der Spitze konkurrieren sehen. Unabhängig davon, wie sehr wir ihn im Team vermissen werden, ändert dieser Transfer nichts an unserer täglichen Arbeit, unseren Ambitionen oder unserer Strategie."

Erster Einsatz in Flashpoint Season 3

Für die Ninjas in Pyjamas soll die Verpflichtung von dev1ce der erste Schritt zurück an die CS:GO-Spitze sein. Die Organisation vertraute nach einem mäßigen Jahr 2020 zuletzt auf den jungen Erik 'ztr' Gustafsson aus dem eigenen Nachwuchs, nachdem im Februar Simon 'twist' Eliasson auf die Bank gesetzt worden war. Die jüngste ESL Pro League Season 13 schloss NiP nach einer Niederlage im Halbfinale auf dem 3./4. Platz ab.

Seinen ersten Einsatz im Trikot der Ninjas in Pyjamas wird dev1ce voraussichtlich in der dritten Season von Flashpoint haben. Das Turnier startet am 10. Mai und fungiert als Wettbewerb im Rahmen des europäischen Regional Major Rankings für die Qualifikation zum PGL Major in Stockholm.

Aktuelles Lineup der Ninjas in Pyjamas:

se Fredrik 'REZ' Sterner
se Nicolas 'Plopski' Gonzalez Zamora
se Hampus 'hampus' Poser
se Erik 'ztr' Gustafsson
dk Nicolai 'dev1ce' Reedtz

se Tim 'nawwk' Jonasson (Transferliste)

Aktuelles Lineup von Astralis:

dk Lukas 'gla1ve' Rossander
dk Andreas 'Xyp9x' Højsleth
dk Peter 'dupreeh' Rasmussen
dk Emil 'Magisk' Reif
dk Lucas 'Bubzkji' Andersen

Teaserbild: DreamHack - Adela Sznajder

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: