WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
11 Dezember
19:15 CET
G2 Esports
G2
1.53
Ninjas in Pyjamas
NiP
2.44

Erfolg in Relegation: aTTaX hält die Klasse

Geposted von EddieCochran,
ALTERNATE aTTaX übersteht die Relegation der ESEA Premier S36 EU. Im entscheidenden Spiel gelingt ein Erfolg gegen Team BLINK. Entropiq gewinnt die Playoffs und sichert sich einen Spot in der ESL Pro League Season #14. ALTERNATE aTTaX ist am Sonntag einem möglichen Abstieg aus der ESEA Premier entgangen. Im entscheidenden Spiel gewannen die Lindener gegen Team Blink souverän mit 2:0. Darüber hinaus setzten sich Sinners Esports um den Veteranen Tomáš 'oskar' Štastný sowie die Movistar Riders und Sangal Esports durch.

Mit Blick auf das Ergebnis von ALTERNATE aTTaX gegen BLINK ließen die Deutschen nie Zweifel über den Sieg aufkommen. Der 2:0-Erfolg war aufgrund der starken ersten Halbzeiten in keiner Sekunde gefährdet. Auf Mirage startete aTTaX auf der CT-Seite mit einem 10:5, das in einen 16:7-Sieg umgemünzt wurde.


Auf der zweiten Map Vertigo kam es noch eindeutiger: Nach dem 13:2 auf der T-Seite gewannen Kevin 'kRYSTAL' Amend und Co. deutlich mit 16:4 den eigenen Pick. In der Relegation kassierte aTTaX lediglich gegen die SINNERS eine Niederlage, die die Lindener damit in das Lower-Bracket geschickt hatten.

Im Lower-Bracket setzte sich das deutsche Quintett dann zuerst am vergangenen Samstag gegen die ex-HellRaisers mit 2:0 durch, ehe der Erfolg gegen BLINK am Sonntag den Klassenerhalt sicherte. Damit spielen mit aTTaX und Sprout weiterhin zwei deutsche Teams in der höchsten ESEA-Klasse mit, deren jeweiliger Gewinner einen Platz in der ESL Pro League bekommt.


In den Playoffs der 36. Ausgabe der ESEA konnte sich am Sonntag das Qunitett von Ex-Winstrike den Slot für die kommende ESL Pro League sichern. Das Lineup siegte im Grand Final mit 3:1 gegen SAW. Sprout war im Kampf um den EPL-Slot in der zweiten Runde des Lower-Brackets an AGO gescheitert.

Foto: ALTERNATE aTTaX

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner