Spirit und G2 erreichen nächste Runde

BLAST Premier: Spring Showdown
Geposted von swayzay,
Im BLAST Premier: Spring Showdown 2021 wahren G2 Esports und Team Spirit die Chance auf die Finalteilnahme. Dignitas setzt ein Achtungszeichen im Qualifikations-Turnier. Team Spirit und G2 Esports wahren die Chance auf die Teilnahme bei den BLAST Premier: Spring Finals 2021. Beide Teams haben sich am Freitag in der Runde der letzten Acht durchgesetzt. G2 gewann 2:1 gegen OG und später bezwang Spirit das Lineup von Dignitas ebenfalls mit 2:1.

Auftaktmap geht in Verlängerung

Das Best-of-Three zwischen G2 und OG startete auf der ersten Map Nuke mit einer Verlängerung. Nachdem beide Seiten jeweils ihre CT-Seiten mit 9:6 gewonnen hatten, entschied das Team um Nikola 'NiKo' Kovač die Map mit 25:23 für sich. Die Revanche folgte auf dem Fuß, denn danach überrollte OG seinen Gegner mit 16:3 (13:2, 3:1) auf Dust2.

Folglich musste die dritte Map Inferno die Entscheidung bringen. OG konnte auf der CT-Seite einen 8:7-Vorsprung in die Halbzeit mitnehmen. G2 Esports konnte jedoch die Führung auf seiner CT-Seite drehen. Am Ende gewann das Quintett um Ingame-Leader Nemanja 'nexa' Isaković die Map mit 16:12 und sicherte sich den Einzug in die nächste Runde des Showdown.

Dignitas holt Führung

Dort wartet am Sonntag um 15.30 Uhr das russische Team Spirit, das sich gegen Dignitas durchsetzen konnte. Spirit geriet auf der ersten Map Nuke allerdings in Rückstand. Das Lineup mit den Counter-Strike-Legenden Patrik 'f0rest' Lindberg und Adam 'friberg' Friberg sicherte sich den eigenen Pick mit 16:14 (6:9, 10:5).


Im Anschluss glich Spirit auf seiner Spezialdisziplin Dust2 durch ein 16:9 (9:6, 7:3) aus. Auf der Entscheidungsmap Inferno sicherte sich Spirit in Hälfte eins die T-Seite mit 9:6 und ließ dann auf der CT-Seite nichts mehr anbrennen. Am Ende hieß es 16:7 für das CIS-Team.

Samstag zwei Duelle

Trotz des Ausscheidends war der Auftritt von Dignitas beachtenswert im Turnier. Die Neuformierung des Teams mit Ludvig 'HEAP' Alonso und Jonas 'Lekr0' Olofsson scheint Früchte zu tragen. So gelang Dignitas der vorherige 2:0-Sieg gegen Team Liquid in beeindruckender Manier, was mögliches Potenzial für eine erfolgreiche Zukunft erkennen ließ.

Am Samstag folgen zwei weitere Spiele in der Runde der letzten Acht: Den Auftakt machen um 15.30 Uhr das Überraschungsteam 9z Team und Heroic. Am Abend folgt um 18.30 Uhr die Partie zwischen Gambit Esports und FURIA Esports.

Den BLAST Premier: Spring Showdown könnt ihr live bei 99Damage auf Twitch verfolgen:


Foto: ESL

Kommentare