RpK vor Abschied bei Vitality: Nachfolger steht bereit

Geposted von Funk1ll3r,
Cédric 'RpK' Guipouy steht bei Team Vitality vor seinem Abschied: Der Franzose wird nach dem BLAST Premier: Spring Showdown 2021 bei der französischen Organisation durch einen Neuzugang ersetzt werden. Das Ende einer Ära: Nach zweieinhalb Jahren bei Team Vitality ist für RpK demnächst Schluss. Wie die Organisation am Montag verkündete, wird der 31-Jährige nach dem anstehenden BLAST Premier: Spring Showdown nicht mehr ein Teil des eigenen Rosters sein. Seinen Platz wird allerdings nicht der inaktive Nabil 'Nivera' Benrlitom, sondern Jayson 'Kyojin' Nguyen Van einnehmen, den Team Vitality am Montag als Neuzugang vorgestellt hat.


Rémy 'XTQZZZ' Quoniam begründete die Entscheidung gegen RpK in einem Statement mit der jüngsten spielerischen Krise: "Das Team sieht sich einigen Schwierigkeiten gegenüber." Nach Ansicht des Coaches müsse Team Vitality eine neue Stufe erreichen.

Nach einem dritten Platz beim BLAST Premier: Global Final 2020 Ende Januar enttäuschten die Franzosen bei drei aufeinanderfolgenden Wettbewerben. Die BLAST Premier: Spring Groups 2021, die IEM Katowice 2021 und die ESL Pro League Season #13 endeten für sie jeweils in der Gruppenphase.

Zukunft von RpK unklar

RpK äußerte sich auf Twitter ebenfalls zur Ankündigung. Er bedankte sich bei den Fans für die Unterstützung und erklärte, beim BLAST Spring Showdown noch einmal alles geben zu wollen. Seine Zukunft sei zurzeit unklar.

Nach seinem letzten Auftritt für Team Vitality wolle der Veteran, der mit der Organisation mehrere große Titel gewann, darunter die Esports Championship Series Season #7, EPICENTER 2019 und die BLAST Premier: Fall 2020 Finals, zunächst eine Pause einlegen, um über seine Zukunft nachzudenken.

Gerüchte um VAC-Bann von Kyojin

Sein Nachfolger Kyojin ist in Counter-Strike noch ein unbeschriebenes Blatt. Der Franzose spielte bis zu seinem Wechsel zu Team Vitality für Wonderkids. Nennenswerte Erfolge kann der 22-Jährige bislang noch nicht vorweisen.

Sein neuer Coach XTQZZZ hält aber große Stücke auf den Rookie: "Kyojin ist ein einzigartiger Spieler mit großem, aber ungenutztem Talent und gewaltigem Potenzial, der uns helfen wird, die Zukunft von Team Vitality um ein jüngeres Roster herum aufzubauen", so der 32-Jährige.


Anfang April erklärte Kyojin in einem Statement, dass er berechtigt sei, an Wettbewerben von Valve teilzunehmen. Der Franzose wurde zuvor in Gerüchten mit einem VAC-Bann in Verbindung gebracht, eine Untersuchung habe ihn allerdings davon freigesprochen.

Seinen ersten Auftritt für Team Vitality wird der 22-Jährige wohl bei den DreamHack Masters Spring 2021 haben. Der Wettbewerb mit einem Gesamtpreisgeld von 250.000 US-Dollar und 16 Teilnehmern startet am 29. April.

Teaserbild: ESL - Jak Howard

Kommentare